KategorieWeltweit

1
Digital Detox im Urlaub: Wie Sie auf Reisen richtig abschalten
2
Klimafreundliches Reisen: Gut fテシr Mensch und Natur
3
ZeitRテ、ume hilft – Kindergartenprojekt in Indien
4
Premierenfahrt: Groテ歟ritannien und Irland mit der MS Ocean Diamond
5
Transatlantikreise 2014 – die MS Fram erwartet Sie

Digital Detox im Urlaub: Wie Sie auf Reisen richtig abschalten

Gastbeitrag von Karoline Mohren

Das Smartphone, unser stテ、ndiger Begleiter. Bild: shutterstock/FOUR.STOCK
Das Smartphone, unser stテ、ndiger Begleiter. Bild: shutterstock/FOUR.STOCK

Na, wie mテカgen Sie Ihren Urlaub am liebsten? Fernab Ihres Alltags Neues entdecken, aber auch die Seele baumeln und es sich gut gehen lassen?

Damit sind Sie nicht allein: Die meisten sagen, dass sie sich im Urlaub mal richtig erholen und entspannen wollen. Sie wollen raus aus dem stressigen, durchgetakteten Joballtag, in dem stテ、ndig das Telefon klingelt, eine E-Mail aufploppt und das Handy blinkt. Sie wollen weg vom Multitasking, loslassen, entschleunigen. Endlich Zeit und Aufmerksamkeit haben. Fテシr sich, fテシr Menschen, die ihnen wichtig sind, und fテシr fremde Lテ、nder, Kulturen und Abenteuer.

Vollstテ、ndigen Beitrag lesen

Klimafreundliches Reisen: Gut fテシr Mensch und Natur

Nachhaltige Reisen. Bild: shutterstock/Romolo Tavani
Nachhaltige Reisen. Bild: shutterstock/Romolo Tavani

Noch weit bevor die UN die Weltklimakonferenz ins Leben gerufen hat, haben sich bereits 1979 internationale Klimaexperten in Genf テシber den Stand der Klimaforschung beraten. 400 Wissenschaftler aus etwa 40 Lテ、ndern nahmen sich ausgiebig Zeit um テシber das Thema zu sprechen.

Am 12. Februar jテ、hrt sich die erste Weltklimakonferenz in Genf zum 40. Mal. Schon damals war die Klimabeeinflussung durch die menschliche Gesellschaft ein groテ歹s Thema. Es war klar, dass es sich beim Klimawandel um ein ernstzunehmendes Problem handelt.

40 Jahre spテ、ter mテシssen wir leider erkennen, dass wir vom Erreichen der Klimaschutzziele immer noch weit entfernt sind. Erst kテシrzlich wurde in den Medien darテシber berichtet, dass Reisen ein Klimakiller sei. Das ist genau so richtig oder falsch wie die Aussage, dass Alkohol tテカtet. Beim Reisen ist es wie bei allem im Leben: die Dosis macht das Gift. Entscheidend ist die Art und Weise, wie wir reisen.

Vollstテ、ndigen Beitrag lesen

ZeitRテ、ume hilft – Kindergartenprojekt in Indien

Martha Kindergarten bei Ranchi / Indien.

Martha Kindergarten bei Ranchi / Indien. Foto: Sebastian Keller

Kindern zu Chancen zu verhelfen, die sonst nur wenigツFテカrderung erhalten – das war unsere Grundテシberlegung, als wir in unseren Newslettern im November und Dezember zur Unterstテシtzung der Initiative „Sternstunden e.V.“ aufriefen. テ彙er ihre Reaktionen, liebe Reisefreunde, haben wir uns sehr gefreut: Schlieテ殕ich zeigen sie uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und ein Anliegen vertreten, dass auch Ihnen wichtig ist.

In loser Folge wollen wir Ihnen hier Hilfsprojekte vorstellen, die – nach unseren Vorstellungen – Ihre Unterstテシtzung verdient haben. Ganz besonders liegt uns ein Kindergarten-Projekt in der Nテ、he der indischen Stadt Ranchi am Herzen. Hier wird mit einer vergleichsweise geringen Summeツein groテ歹r Effekt erzielt und Kindern, die sonst keine Chancen im Leben haben, die tテ、glicher Gewalt ausgesetzt sind und in den prekテ、rsten Verhテ、ltnissen aufwachsen, kann ein Stテシck Kindheit zurテシckgegeben werden. Auchツist unsere persテカnliche Verbindung mit diesem Projekt sehr groテ: Die Projektleiterin Frau Helga Ottow ist die Mutter unserer Geschテ、ftsfテシhrerin Els Hochheimer und berichtet unsツimmer wieder eindrucksvoll テシber die fテシr uns oft unvorstellbaren Bedingungen, unter denenツKinder dort aufwachsen. Frau Ottow leistet vor Ort ehrenamtlich harte Arbeit, die unseren Respekt verdient.

Wir freuen uns, dass wir heute Frau Ottows Anliegen und ihren Spendenaufruf abdrucken dテシrfen. Und gerne verbinden wir diesen Abdruck mit der Bitte an Sie, die Arbeit in Indien mit einer Spende zu unterstテシtzen: Vollstテ、ndigen Beitrag lesen


Premierenfahrt: Groテ歟ritannien und Irland mit der MS Ocean Diamond

MS Ocean Diamond

Mit der MS Ocean Diamond nach Irland und Groテ歟ritannien – Bild: Iceland ProCruises

Wer die MS Ocean Diamond kennen lernen mテカchte, bevor er sich mit ihr auf groテ歹 Expedition ins Nordmeer begibt, dem empfehlen wir die wunderschテカne Reise „Schlテカsser und Gテ、rten Groテ歟ritanniens und Irlands“. Diese Reise beginnt in Hamburg und endet im schottischen Oban. Entdecken Sie bunte Gテ、rten und historische Schlテカsser. Via Honfleur mit seinem malerischen Hafen geht es テシber den テвmelkanal in Richtung Groテ歟ritannien und Irland.

Sichern Sie sich jetzt Ihr Premierenreisen-Vorteilspaket im Wert von 竄ャ 590,- im Reisepreis inklusive (alle Getrテ、nke zu den Mahlzeiten, Softdrinks, Wasser, Kaffee und Tee, alle Trinkgelder, 竄ャ 100,- Bordguthaben pro Buchung und ein Single Malt Whiskey Tasting). Vollstテ、ndigen Beitrag lesen


Transatlantikreise 2014 – die MS Fram erwartet Sie

Transatlantikreise

Auf See wテ、hrend einer Transatlantikreise mit der MS Fram
Foto: Tori Hogan

Transatlantikreisen besitzen seit jeher ein Flair von Abenteuer. Das war nicht nur frテシher so, das ist auch heute noch so, wenn man auf den Spuren der legendテ、ren Erforscher der neuen Welt wandelt. Das Expeditions-Seereisenschiff MS Fram der Hurtigruten-Reederei bringt zweimal im Jahr Passagiere von Sテシdamerika nach Sテシdeuropa bzw. umgekehrt. Die Transatlantikreise nennt sich „Schテ、tze des atlantischen Ozeans“. Im Mテ、rz geht die 19-tテ、gige Reise von Buenos Aires nach Las Palmas und im Oktober auf der gleichen Strecke in die andere Richtung. Wir halten die Reise im Oktober fテシr empfehlenswerter, da zu der Zeit die Temperaturen sowohl in Spanien wie auch in Argentinien bei angenehmen 20ツーC liegen. Auf der Seestrecke dテシrfte es zu dieser Zeit auch schテカner sein. Und trotzdem kosten die Reisen im Mテ、rz und Oktober gleich viel bzw. fテシr die gebotene Leistung gleich wenig! Vollstテ、ndigen Beitrag lesen


ZeitRテ、ume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschrテ、nkt) Impressum - Datenschutz