BlogZeit - Insider-News aus Nordeuropa

Indian Summer in Irland und Schottland

Herbstzauber in Irland und Schottland. Bild: Romacdesigns / Pixabay

Der Sommer ist auf dem Höhepunkt und verantwortungsvolles Reisen ist mehr und mehr möglich. Wer noch einen Moment warten möchte ist im Herbst auf den britischen Inseln gut aufgehoben. Garantiert ohne Menschenmassen und Partytourismus – dafür ganz ruhig mit großartiger Natur und viel Raum zum freien Durchatmen. Was die goldene Jahreszeit in Irland und Schottland so besonders macht, das lesen Sie in diesem Beitrag. Vollständigen Beitrag lesen


Island Reisen in diesem Sommer – Endlich wieder Urlaub

Island Reisen in diesem Sommer: Ein stilles Bad in heißer Quelle
Island Reisen in diesem Sommer: Ein stilles Bad in heißer Quelle / Landmannalaugar. Foto: Shutterstock

Es ist wieder möglich – und ein größeres Naturerlebnis als je zuvor: Island Reisen in diesem Sommer. Unsere allerersten Gäste nach dem Lockdown sind völlig begeistert wieder zurückgekehrt. Die Freiheit, mit der man sich im Land bewegen kann, die größten Attraktionen der Insel ohne die Menschenmassen der letzten Jahre erleben, das Willkommensein und die Herzlichkeit der Gastgeber, die unaufdringliche Sicherheit… Wer jetzt nach Island reist, hat die einmalige Chance, die unberührte Wildnis hautnah zu erleben. Lesen Sie hier, wie einfach Island Reisen in diesem Sommer für Sie möglich sind…

Vollständigen Beitrag lesen

Titanic Belfast: Ein Museum für einen Mythos

Titanic Museum Belfast: Schiffsrumpf oder Eisberg?
Titanic Museum Belfast: Schiffsrumpf oder Eisberg? Bild: Shutterstock

Die RMS Titanic gilt zweifellos als das berühmteste Schiff der Welt. Ihr dramatischer Untergang im April 1912 bewegt bis heute die Gemüter. Exakt dort, wo der Ozeanriese einst vom Stapel gelassen wurde, erinnert seit 2012 ein so spektakuläres wie didaktisch überzeugendes Museum an den legendären Luxusliner. Auf einer Werft in Belfast wurde die Titanic gebaut. Die weltgrößte Titanic-Ausstellung in den vormaligen Docklands beschert der nordirischen Hauptstadt Zehntausende Besucher. Warum Sie das Titanic Museum Belfast in jeder Hinsicht tief beeindrucken wird, lesen Sie hier.

Vollständigen Beitrag lesen

Hurtigruten in der Antarktis: Gefangen im Bann des ewigen Eises

Hybrid-Expeditionsschiff MS Roald Amundsen vor Oinguinen
Hurtigruten in der Antarktis. Hybrid-Expeditionsschiff MS Roald Amundsen. Bild: Hurtigruten

Am anderen Ende der Welt lockt das letzte ungezähmte Naturwunder auf unserem Globus: die Antarktis. Neun Zehntel der kompletten Eismasse der Erde stapeln sich hier. Größer als Europa und Australien zusammen(!), hat die Region rund um den Südpol schon immer die Phantasie der Menschen beflügelt. Wagemutige Seefahrer und ehrgeizige Polarforscher trieb es in Scharen ins ewige Eis. Seither hat der atemberaubend schöne wie extreme siebente Kontinent nichts von seiner Faszination verloren. Wollen auch Sie eine Expedition ins Reich der Pinguine wagen? Hurtigruten, der führende Anbieter von Expeditionsseereisen zum Sehnsuchtsziel Antarktis, macht es möglich.

Vollständigen Beitrag lesen

Cairngorms-Nationalpark: Urwüchsige Natur im Herzen Schottlands

Frau im Cairngorms Nationalpark
Natur pur! Tolle Ausblicke im Cairngorms Nationalpark. Bild: Shutterstock

Vier der fünf höchsten Gipfel des Vereinigten Königreichs erheben sich hier, alpine Moore, dichte Wälder und tiefdunkle Seen prägen die Gegend. Im Cairngorms-Nationalpark geht Naturfreunden das Herz auf! Wer die Ursprünglichkeit von Schottland spüren will, wähnt sich bei Wanderungen durch Großbritanniens größten Nationalpark wie im siebten Himmel. Die schroffe und einsame Bergwelt der zentralen Highlands zwingt zum Innehalten. Welche seltenen Tiere Sie dabei entdecken können und wieso die Queen am Rand des Reservats eine Sommerresidenz unterhält, erfahren Sie hier.

Vollständigen Beitrag lesen

Galway: Eine Einladung in die Kulturhauptstadt Europas 2020

Galway: Kulturhauptstadt Europas 2020 im wWsten Irlands
Galway: Kulturhauptstadt Europas 2020. Bild: shutterstock

Weltoffen, lässig, musikalisch: Das ist Galway, die drittgrößte Stadt in Irland. Durch ihre lebendige Kulturszene und einem reichen architektonischen Erbe bringt sie beste Voraussetzungen mit, Europäische Kulturhauptstadt zu sein. Mit dem begehrten Titel darf sich die Studentenhochburg an der rauen irischen Westküste in diesem Jahr schmücken. Auch bei Regen – eher Regel als Ausnahme – ertönt hier an jeder Straßenecke fröhliche Live-Musik. Was den jugendlichen Charme von Galway ausmacht und welche Highlights im Kulturhauptstadt-Kalender auf Sie warten, zeigen wir Ihnen gern.

Vollständigen Beitrag lesen

Claddagh Ring: Ein Liebesbeweis mit irischen Wurzeln

Der Claddagh Ring hat seine Wurzeln an der Westküste Irlands
Der Claddagh Ring hat seine Wurzeln an der Westküste Irlands. Bild: shutterstock

Die englische Königin Victoria trug ihn, König Edward VII. ebenso. Heute schmückt er die Hände von Julia Roberts oder Jennifer Aniston. Der Claddagh Ring hat es zu weltweiter Beliebtheit gebracht. Von einem verträumten Fischerdorf an der Westküste Irlands aus eroberte der auffällige Fingerring die Herzen der Menschen. Wie kaum ein anderes Schmuckstück steht es für Liebe und Freundschaft – und wird an Personen verschenkt, die uns viel bedeuten. Wie man den Claddagh Ring trägt und welch anrührende Legende sich hinter dem irischen Original verbirgt, erfahren Sie hier.

Vollständigen Beitrag lesen

Klimafreundlich reisen: Eine Auszeit ohne schlechtes Gewissen

Frau steht in schöner Landschaft am Meer in Norwegen
Eine schöne Landschaftskulisse am Meer. Bild: Shutterstock

Reisen ohne mobil zu sein – undenkbar. Doch in Zeiten hitzig geführter Klimaschutz-Debatten wächst die Verunsicherung. Spätestens seit Greta Thunberg sind die Themen Nachhaltigkeit & Klimawandel in der Mitte der Gesellschaft angekommen. So ist der CO²-Ausstoß schon bei einem Flug beträchtlich. Warum wir aufs Verreisen dennoch nicht verzichten sollten und was ZeitRäume Reisen dafür tut, Ihren Urlaub so klimafreundlich und umweltverträglich wie möglich zu gestalten, lesen Sie hier. Und Sie erfahren, dass auch Sie Ihren Beitrag leisten können, damit Mensch und Natur im Einklang bleiben.

Vollständigen Beitrag lesen

Oslo: Glücksmomente in der Grünen Hauptstadt Europas

Blick auf das Rathaus in Oslo vom Hafen aus
Blick auf das Rathaus in Oslo vom Hafen aus. Bild: Shutterstock

Grün und urban zugleich – in Oslo ist das kein Widerspruch. In der norwegischen Hauptstadt ist die unberührte Natur oft nur wenige U-Bahn-Stationen vom prallen Cityleben entfernt. Sie werden es kaum glauben: Knapp zwei Drittel der Stadtfläche sind von Wasser oder Wald bedeckt. Nicht von ungefähr trägt die größte Stadt des Landes in diesem Jahr den Titel „European Green Capital“. Oslo hat sich aufgemacht, eine nachhaltige und zukunftsweisende Metropole zu werden: mehr Platz für Menschen statt für Autos, neue Uferpromenaden zum Entspannen, grüne Restaurants mit Anspruch.

Vollständigen Beitrag lesen

Reykjavik: Überraschungsmomente am 64. Breitengrad Nord

Die Stadt Reykjavik.
Die nördlichste Hauptstadt der Welt: Reykjavik

Provinziell, eintönig, bitterkalt: Diese Vorstellung von Islands Hauptstadt hält sich bei manchen Zeitgenossen hartnäckig. Unter Kennern gilt Reykjavik längst als echter Hotspot. Die nördlichste Hauptstadt der Welt (!) begeistert mit einem vielfältigen Kulturangebot, hypermoderner Architektur, kulinarischen Leuchttürmen und lebensfrohen Bewohnern. Die Stadt ist zwar klein und abgelegen. Doch sie hat alles, was eine Hauptstadt ausmacht – nur die Hektik und das Chaos nicht. Hier erfahren Sie, welche Überraschungen die gemütliche Mini-Metropole bereithält.

Vollständigen Beitrag lesen

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz