BlogZeit - Insider-News aus Nordeuropa

Reykjavik: Überraschungsmomente am 64. Breitengrad Nord

Die Stadt Reykjavik.
Die nördlichste Hauptstadt der Welt: Reykjavik

Provinziell, eintönig, bitterkalt: Diese Vorstellung von Islands Hauptstadt hält sich bei manchen Zeitgenossen hartnäckig. Unter Kennern gilt Reykjavik längst als echter Hotspot. Die nördlichste Hauptstadt der Welt (!) begeistert mit einem vielfältigen Kulturangebot, hypermoderner Architektur, kulinarischen Leuchttürmen und lebensfrohen Bewohnern. Die Stadt ist zwar klein und abgelegen. Doch sie hat alles, was eine Hauptstadt ausmacht – nur die Hektik und das Chaos nicht. Hier erfahren Sie, welche Überraschungen die gemütliche Mini-Metropole bereithält.

Vollständigen Beitrag lesen

Geheimtipp Achill Island: Irlands große Unbekannte

Meer, schroffe Felsen und Wiesen auf Achill Island.
Unberührte Natur auf Achill Island. Bild: Shutterstock

Unberührte Natur ist das Markenzeichen von Achill Island. Die größte Insel Irlands betört mit einsamen Stränden, kantigen Kliffs und ansehnlichen Bergen. Menschen leben hier nur wenige, dafür bevölkern stattliche Schafherden die wildromantisch verträumte Region. Sogar Heinrich Böll erlag dem rauen Charme von Achill Island. Auf unserer Mietwagen-Rundreise „Meet the Sheep“ können Sie das als Reiseziel noch weitgehend unbekannte Fleckchen Erde mit Haut und Haaren kennenlernen. Und dabei tiefe Entspannung finden – an der irischen Westküste gelingt das bestens.

Vollständigen Beitrag lesen

Irland im Winter: Auszeit am Wild Atlantic Way

Atemberaubende Küstenlandschaften unter der tiefstehenden Sonne. Irland im Winter bei Inchydoney. Bild: shutterstock

Nahezu menschenleere Strände, wohltuende Stille in atemberaubenden Küstenlandschaften, glasklare Luft: Das ist Irland im Winter. Das Wetter hat dann zwar keinen Schönheitspreis verdient. Doch die Ruhe-Auszeit auf der grünen Insel wirkt wie ein Rezept zum Glücklichsein. Unsere neu aufgelegte Mietwagen-Winterreise (8/9 oder 10 Tage) lädt Sie zum Entschleunigungsprogramm an die irische Südwestküste ein. Direkt am legendären Wild Atlantic Way wartet ein Vier-Sterne-Hotel mit Spa darauf, sich nachhaltig verwöhnen zu lassen und neue Energie zu tanken.

Vollständigen Beitrag lesen

Hogmanay in Edinburgh: Silvester in Ekstase

Hogmanay - Silvester in Schottland
Hogmanay – Silvester in Schottland. Bild: Shutterstock

Hätten Sie gedacht, dass ausgerechnet im altehrwürdigen Edinburgh eine der größten Silvesterpartys der Welt stattfindet? Zum Jahreswechsel steppt in den Straßen der schottischen Hauptstadt der Bär, wenn Hogmanay – das Silvesterfest in Schottland – hunderttausende Besucher in seinen Bann zieht. Der traditionsreiche Trubel geht bis auf die Wikinger zurück. Bunt, laut und höchst originell wird das neue Jahr begrüßt. Jetzt können Sie mit den Schotten gemeinsam feiern: ZeitRäume Reisen hat eine siebentägige Silvesterreise nach Edinburgh aufgelegt, die etliche Gänsehautmomente verspricht.

Vollständigen Beitrag lesen

Hotel Iso Syöte in Finnisch-Lappland: Phönix aus der Asche

Aurora Suite. Iso Syöte
Traumhafter Ausblick auf Nordlicht und Winterlandschaft. Die Aurora Suite. Bild: Iso Syöte

Auf einer Anhöhe inmitten der endlosen Weite Finnisch-Lapplands erhebt sich die Hotelanlage Iso Syöte. Die Unterkunft ist beliebt bei unseren Kunden, die es für eine Auszeit in den Norden Finnlands zieht. Umso größer war der Schock, als im vergangenen Winter – nur wenige Tage vor Weihnachten – ein verheerendes Feuer zentrale Teile des Hotelgebäudes vernichtete. Lesen Sie hier, warum sich das Team dennoch nicht hat unterkriegen lassen. Der Wiederaufbau ist in vollem Gange. Noch schöner und einzigartiger soll es werden. Geplante Eröffnung: Anfang Dezember 2019.

Vollständigen Beitrag lesen

Winter auf Island: Mittendrin im Kampf der Elemente

Definitiv eine Reise wert: Der Winter auf Island

Zugefrorene Wasserfälle, dampfende Quellen, tief verschneite Hochebenen: Im Winter laufen die Naturschauspiele Islands zur Höchstform auf. Dann liefern sich Feuer, Wasser und Eis besonders packende Duelle. In keiner anderen Jahreszeit präsentiert sich der Inselstaat im Nordwesten Europas so kontrastreich und mystisch. Sie wollen Augenzeuge dieses Kräftespiels der Elemente im Winter auf Island sein? Hier erfahren Sie, warum ein Winter-Trip nach Island für naturverbundene Menschen zur Reise ihres Lebens werden kann. In der einsamen ungezähmten Landschaft ist Entschleunigung Programm.

Vollständigen Beitrag lesen

Winter in Finnisch-Lappland: Von der Magie der Stille

„Europas allerletzte Wildnis“ – wer sich nach unberührter Natur und wohltuender Einsamkeit sehnt, findet im Winter in Finnisch-Lappland sein Paradies. Die nördlichste Region Finnlands ist extrem dünn besiedelt und betört mit endloser Weite. In der kalten Jahreszeit wird die Taiga zum Wintertraum.

Neben Naturfreunden kommen auch Aktivurlauber voll auf ihre Kosten. Sattweißer Tiefschnee lädt zum Wandern und Skifahren ein. Lesen Sie hier, warum es sich im Winter besonders lohnt, die Heimat der Samen für sich zu entdecken. Dem Zauber des Nordlichts zu verfallen, ist der wohl schönste Grund.

Vollständigen Beitrag lesen

ZeitRäume verleiht Best Quality Award

ZeitRäume verleiht in Irland Best Quality Award

Die irische Küche galt lange als sehr einfach. Doch einfach heißt nicht gleich schlecht. In den letzten Jahren hat sich in Irland kulinarisch viel getan. Die grüne Insel hat sich zu einer wahren Genusshochburg gewandelt. Definitiv sind die heutigen Gerichte nicht mehr mit dem zu vergleichen, was wir aus Großbritannien gewohnt sind. Essen in Irland ist eine Erfahrung, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Auch wir von ZeitRäume lieben gutes Essen. Und wir lieben Irland. Daher wurde in diesem Jahr erstmalig der Best Quality Award von ZeitRäume verliehen. Einige der Prämierten möchten wir Ihnen heute in diesem Blog-Beitrag vorstellen. Alle weiteren Tipps finden Sie in unserem Travelbook, welches Sie zu jeder von ZeitRäume veranstalteten Irland-Reise von uns geschenkt bekommen.

Vollständigen Beitrag lesen

10 Gründe, Ihren nächsten Urlaub in Island zu verbringen

Island ist ein wahres Naturparadies! Bild: shutterstock/Supreecha Samansukumal
Island ist ein wahres Naturparadies! Bild: shutterstock/Supreecha Samansukumal

Im äußersten Nordwesten Europas, direkt unterhalb des nördlichen Polarkreises, liegt Island. Das Land ist bekannt für seine spektakuläre Landschaft und Naturphänomene: Gletscher, Vulkane, Geysire, Wasserfälle, Lagunen, heiße Quellen, Nordlichter, Mitternachtssonne… das und viel mehr erwartet jeden Besucher auf einer Entdeckungsreise durch Island. Es ist ein beliebtes Reiseziel bei Naturliebhabern und Aktivurlaubern. Sie werden sehen, die komplette Tour ist ein Highlight an sich! Eine Sehenswürdigkeit jagt die nächste. Doch lesen Sie am besten selbst 🙂

Vollständigen Beitrag lesen

10 Gründe, Ihren nächsten Urlaub in Schweden zu verbringen

Schweden: Natur pur. Bild: Alexander Hall/imagebank.sweden.se
Schweden: Natur pur. Bild: Alexander Hall/imagebank.sweden.se

Schweden können Sie ganz einfach erreichen. Auch wenn es so scheint, das skandinavische Land ist gar nicht so weit weg, wie Sie vielleicht denken mögen. Mit dem Auto können Sie über Dänemark (und die Öresundbrücke) oder mit der Fähre direkt nach Schweden fahren. Sie werden sehen, schon die Fahrt in Schweden versetzt einen in innere Ruhe. Weite Straßen, wenig Verkehr und ein Tempolimit auf Autobahnen von 110/120 km/h lässt Sie runterkommen. Erleben Sie Schweden und nehmen Sie sich das was Sie brauchen: Natur-, Kultur- und Genusserlebnisse sind hier garantiert. Schweden ist so viel mehr als Pipi Langstrumpf, IKEA und Volvo. Aber lesen Sie selbst 🙂.

Vollständigen Beitrag lesen

ZeitRäume - ZR-Reisen Individual UG (haftungsbeschränkt) Impressum - Datenschutz