Abenteuer Antarktis - Höhepunkte des eisigen Kontinents - MS Fridtjof Nansen -

Abenteuer Antarktis - Höhepunkte des eisigen Kontinents - MS Fridtjof Nansen

Tolle Fotomotive
Dietrich Klitzke / Hurtigruten

Tolle Fotomotive

Mit Pinguinen und Eisbergen auf Augenhöhe

Werden Sie zum Polarforscher und erleben Sie die Reise Ihres Lebens! Mit der MS Fridtjof Nansen geht es auf große Fahrt in das ewige Eis der Antarktis. Die Land- und Meeresgebiete rund um den Südpol faszinieren mit einer Tierwelt, die es nur hier zu sehen gibt: Wedellrobben aalen sich auf dem Packeis, Kaiserpinguin-Kolonien trotzen der Kälte, gigantische Blauwale ziehen ihre Bahnen. Meterhohe Tafeleisberge und spektakuläre Gletscher rauben Ihnen fast den Verstand. Von dieser zwölftägigen Schiffsreise zum entlegensten Ort der Erde werden Sie noch Ihren Enkeln berichten…

Antarktis Expedition Premierenangebot

Entdecken Sie die Antarktis mit den weltweit ersten Hybrid-Expeditionsschiffen - inklusive An- und Abreise aus Deutschland*

Zur Feier des Tages bekommen Sie ein einmaliges Angebot: Reisen Sie in die Antarktis und entdecken Sie den entlegensten Kontinent der Erde mit revolutionärer grüner Technologie. Auf Ihrem unvergesslichen Abenteuer folgen Sie den Spuren der Pioniere – und werden dabei selbst zum Entdecker.

*Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen. Nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Flug ab/bis Frankfurt, bitte kontaktieren Sie unser Expertenteam unter 06403-97708 0 für die Wahl eines anderen Flughafens in Deutschland.

Aktuelle Specials und Angebote

Gemäß unseres "Fair-Reisen" Mottos buchen wir für Sie immer alle aktuellen Angebote. Das gilt z. B. wenn für bestimmte Reisen Einzelkabinen-Specials o.ä. verfügbar sind. Unsere Hurtigruten-Expertinnen freuen sich auf Ihren Anruf: +49 (0)6403/97708-0.
 

Weitere Hurtigruten-Expeditionsseereisen finden Sie HIER.

Abenteuer Antarktis - Höhepunkte des eisigen Kontinents

Argentinien, Antarktis

Abenteuer Antarktis - Höhepunkte des eisigen Kontinents - MS Fridtjof Nansen

12-tägige Expeditionsseereise mit der MS Fridtjof Nansen

  • Einzigartige, unberührte Landschaft der Antarktis
  • Pinguinkolonien ganz nah
  • Seeweg über die Drakestraße
  • Erkundung des malerischen Buenos Aires
  • Begeisternde spannende Vortragsreihen

inkl. Inlandsflug und Vollpension

ab
€ 6.999,-
12 Tage
Premieren angebot
inkl. Flug

Reise anfragen

Reiseverlauf

1. Tag: Im Schmelztiegel der Kulturen

Ort: Buenos Aires / Hotel

Mit einer Übernachtung in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens, beginnt Ihre Antarktis-Expedition. Das kosmopolitische Flair nimmt jeden Besucher gefangen. Bummeln Sie den ersten Abend durch die quirligen Gassen und erleben Sie ein Feuerwerk an Lebensfreude, das im „Paris von Südamerika“ an jeder Straßenecke brodelt. Am Plaza de Mayo pocht das Herz der Millionenstadt am lautesten. Jetzt, im Frühjahr/Sommer, geht der Trubel bis tief in die Nacht. Mit einem optionalen Vorprogramm können Sie Ihren Aufenthalt verlängern und Patagonien erkunden.

2. Tag: Einchecken auf Feuerland

Ort: Buenos Aires / Ushuaia

Der frühe Vogel fängt den Wurm. In aller Herrgottsfrühe fliegen Sie von Buenos Aires nach Ushuaia. In der Hafenstadt im wilden Feuerland ankert die MS Fridtjof Nansen – Ihr Expeditionsschiff in das ewige Eis der Antarktis. Voller Vorfreude gehen Sie an Bord. Die Begrüßung ist herzlich: Mit einem Willkommens-Dinner schafft es die Crew im Handumdrehen, dass Sie sich wie zu Hause fühlen. Nach dem leckeren Mahl können Sie in aller Ruhe das Schiff erkunden. Ein Pool gehört ebenso dazu wie das Wellness Center zum Energie tanken. Spätestens beim abendlichen Entspannungsbad in einem der verführerisch sprudelnden Whirlpools wird Alltagshektik zum Fremdwort.

3./4. Tag: Durch die Drakestraße zum Ende der Welt

Ort: Drakestraße / Auf See

Unbeirrt hält die MS Fridtjof Nansen Kurs Richtung Süden. Das robuste Schiff wurde eigens für Polarexpeditionen dieser Art entwickelt. Auf dem Entdecker-Deck kommen Sie mit Abenteurern jeden Alters ins Gespräch. Ein erster Höhepunkt ist die Durchquerung der legendären Drake-Passage. Unterdessen können Sie sich im Science Center bei hochinteressanten Vorträgen und Filmen auf Ihr persönliches Abenteuer Antarktis einstimmen. So erfahren Sie, dass deren Festland die größte Eiswüste der Welt bildet. Und dass im Antarktis-Vertrag von 1959 eine friedliche Nutzung des Kontinents besiegelt wurde, bei der die Forschung an allererster Stelle steht.

5.-9. Tag: Unvergessliche Abenteuer fernab der Zivilisation

Ort: Antarktis

Stets lohnt es sich, ans windige Deck zu kommen. Nicht nur der frischen und klaren Polarluft wegen, die hier faktisch keimfrei ist. In der Packeiszone des Südpolarmeeres sind riesige Schwärme an Krill zu Hause. Ein Festessen für die Giganten des Ozeans: Nicht umsonst ist die Chance, Blau- sowie Buckelwale zu Gesicht zu bekommen, hier am größten. Beim Anblick der fünf Meter breiten Schwanzflossen wird es um Sie geschehen sein! So fühlt sich Entschleunigung an. Auch die schwarz-weißen Orcas fühlen sich in den kalten Gewässern wohl. Am Morgen des fünften Tages steigt Ihr Gänsehaut-Faktor dann ins Unermessliche: Land in Sicht – willkommen auf dem Kontinent Antarktis! In diesen Minuten geht nicht nur für Sie ein Lebenstraum in Erfüllung.

Eine Entdeckungstour durch eisige Welten erwartet Sie. 90 Prozent der Eismasse auf unserem Globus lagern hier. Der erfahrene Kapitän lässt stets die aktuellen Bedingungen in die Routenplanung einfließen, wahrscheinlich geht das Schiff auf der Antarktischen Halbinsel und auf den Südshetland-Inseln vor Anker. Die nächsten Tage sind höchst abwechslungsreich. Jeder Ort, den Sie besuchen, ist von geradezu magischer Kraft. Der Anblick stattlicher Pinguin-Kolonien gehört zu den Highlights. So hat sich der anmutig gefärbte Kaiserpinguin bestens mit der lebensfeindlichen Umgebung arrangiert. Die größten Schwimmvögel der Erde leben ausschließlich im Packeis der Antarktis und trotzen im Winter Temperaturen bis zu minus 60 Grad. Auch Adeliepinguine bekommen Sie vor die Linse.

Ständig gleiten Eisberge in jeder Form und Farbe an Ihnen vorbei. Voller Respekt erklären die Guides, dass der größte Teil dieses Naturwunders unter der Wasseroberfläche verborgen bleibt – was die Navigation in den Gewässern so anspruchsvoll macht. Nicht weniger imposant sind die Gletscherlandschaften. Deren überwältigende Kulisse lässt niemanden kalt. Warm eingepackt geht es auf Landgang. Spitzen Sie die Ohren, dann ist das Knistern der Gletscher zu hören! An einem anderen Tag beobachten Sie Robben und Wale in ihrem nassen Element. Landsäugetiere gibt es in der Antarktis keine. Dafür lernen Sie den gefräßigen Seeleopard kennen, der auch vor Pinguinen nicht Halt macht. In der Nähe räkeln sich Wedellrobben auf einer Eisscholle.

Beim Besuch von Forschungsstationen können Sie Wissenschaftlern bei ihrer Arbeit unter Extrem-Bedingungen über die Schulter schauen. Seit 1820 wurde die Antarktis nach und nach zum Hotspot von Seefahrern und Polarforschern. An vergangene Zeiten erinnert auch der bewegende Trip zu einer Walfangstation. Angesichts der dramatischen Landschaft kommt man ständig ins Staunen. Kajakfahren oder geführter Eis-Spaziergang: An einem weiteren Tag haben Sie die Qual der Wahl. Mehr Abenteuer geht nicht! Mit von der Partie ist der Bordfotograf der MS Fridtjof Nansen, um Sie mit der Expeditionsfotografie vertraut zu machen. Es entstehen Bilder für die Ewigkeit.

10./11. Tag: Glücksgefühle auf hoher See

Ort: Drakepassage / Auf See

Zurück an Bord haben Sie sich jede Menge zu erzählen. Im geheizten Schiff können Sie Ihre Antarktis-Erlebnisse bei Kaffee und Kuchen ganz relaxt mit anderen teilen. Mit voller Kraft passiert die Fridtjof Nansen erneut die Drake-Passage. Genießen Sie noch einmal die wohltuende Stille an Deck! Die Einsamkeit auf See ist Balsam für Geist und Seele. Über Ihnen kreisen majestätische Königsalbatrosse, während in der Ferne Sturmvögel in den tosenden Wellen auf Fischfang gehen.

12. Tag: Das Ende eines aufregenden Abenteuers

Ort: Ushuaia - Buenos Aires / Ausschiffung und Rückflug

Wenn der Hafen von Ushuaia am Horizont auftaucht, heißt es Abschied nehmen von der Reise Ihres Lebens. Die lieb gewonnene Crew der MS Fridtjof Nansen entlässt Sie mit einem Lächeln von Bord. Mit optionalen Nachprogrammen kann der Aufenthalt auch verlängert werden. Per Flieger geht es zurück zum Airport nach Buenos Aires. Mit einem Koffer voller unvergesslicher Eindrücke vom eisigen Ende der Welt starten Sie hier gen Heimat.

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 12 Tage
  • Reisetermine für die Seereise (Anreise einen Tag vorher):
    07.11. - 18.11.2020
    17.11. - 28.11.2020
    27.11. - 08.12.2020
    07.12. - 18.12.2020
    17.12. - 28.12.2020
    27.12.2020 - 07.01.2021
    06.01. - 17.01.2021
    16.01. - 27.01.2021

  • Reiseveranstalter: Hurtigruten GmbH/ Hamburg

Ausführliche Preistabelle

Tierwelt der Antarktis hautnah erleben

Tierwelt der Antarktis hautnah erleben

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • Hurtigruten Expeditionsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • 1 Übernachtung in Buenos Aires vor Reisebeginn, inklusive Frühstück
  • Economy Hin- und Rückflug von Buenos Aires nach Ushuaia
  • Transfers in Buenos Aires und Ushuaia
  • Ein umfangreiches Programm an Aktivitäten
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Ausführliche Vorträge zu Wissenschaft, Biologie, Geographie, Geologie oder Kultur
  • Einführung in die Grundlagen der Fotografie
  • Begrüßungs- und Abschiedsveranstaltungen
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Soft Drinks und Mineralwasser in allen Restaurants)
  • Snacks frühmorgens und nachmittags
  • Tee und Kaffee kostenlos
  • Fredheim Restaurant Mahlzeiten inklusive
  • Kostenloses WLAN an Bord
  • Fitnessraum, Whirlpools und Panorama-Sauna
  • Wellness Areas mit separaten Treatment Rooms, Infinity Pool, Outdoor Gym, Running Track
  • Trinkgelder
Pinguine der Antarktis
Harvard Jensen

Pinguine der Antarktis

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Internationale Flüge
  • Flughafen und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Reiseversicherung
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Transfers in Buenos Aires
  • 1 Ü/F in Buenos Aires nach der Reise
  • Optionale Landausflüge und Aktivitäten
  • Optionales Expeditionsfotografie-Programm in kleiner Gruppe mit dem Expeditionsfotografen

Wichtige Informationen

  • Auf dieser Expedition geben die Elemente den Ton an: Wetter, Wind und Eis bestimmen am Ende den Ablauf. Da Sicherheit oberste Priorität hat, richtet der Kapitän die Reiseroute nach den Gegebenheiten aus. Deshalb kann die angegebene Route nur eine Vorstellung vermitteln – jede Expedition mit Hurtigruten ist eben einzigartig.

Seite drucken