Antarktis und Falklandinseln - Abenteuer am Ende der Welt - Kurs Nord - MS Fridtjof Nansen

Antarktis und Falklandinseln - Abenteuer am Ende der Welt - Kurs Nord - MS Fridtjof Nansen

Felsküste der Falklandinseln
hurtigruten.de

Felsküste der Falklandinseln

Mit Pinguinen auf Augenhöhe

Machen Sie sich auf den Weg durch die Drake-Passage, um den abgelegensten Ort auf dem Planeten Erde zu erkunden. Die antarktische Eiskappe ist die größte Eismasse der Welt, und trotzdem steckt diese Wildnis erstaunlicherweise voller Leben: Pinguine, Wale und Robben geben sich hier ein Stelldichein. Egal ob auf den Fahrten durch das ewige Eis oder an Land – entdecken Sie die außergewöhnliche Tierwelt in einer spektakulären Umgebung.

Ihr Kapitän und Expeditionsteam wird ständig die Bedingungen prüfen, um die bestmögliche Route für Ihr Abenteuer zu finden.

Fabelhafte Falklandinseln

Auf den Falklandinseln erwartet Sie ein kontrastreiches Natur- und Kulturerlebnis. Schafe grasen neben Pinguinkolonien, während rote englische Busse an gemütlichen Pubs in der Hauptstadt Stanley vorbeifahren.

Patagonische Tierwelt und Großstadtleben

Puerto Madryn, das Tor zur wunderschönen Halbinsel Valdez, ist Ihr nächstes Ziel. Dieses Gebiet wurde von der UNESCO wegen seines Reichtums an Wildtieren zum Weltkulturerbe erklärt. Am Ende Ihrer Reise können Sie noch ein paar Spätsommertage in Montevideo genießen.  Nachdem Sie mit MS Fridtjof Nansen angekommen sind, erleben Sie einen Hauch von Großstadtleben.

Antarktis Expedition Premierenangebot

Entdecken Sie die Antarktis mit den weltweit ersten Hybrid-Expeditionsschiffen - inklusive An- und Abreise aus Deutschland*

Zur Feier des Tages bekommen Sie ein einmaliges Angebot: Reisen Sie in die Antarktis und entdecken Sie den entlegensten Kontinent der Erde mit revolutionärer grüner Technologie. Auf Ihrem unvergesslichen Abenteuer folgen Sie den Spuren der Pioniere – und werden dabei selbst zum Entdecker.

*Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen. Nicht kombinierbar mit anderen Angeboten. Flug ab/bis Frankfurt, bitte kontaktieren Sie unser Expertenteam unter 06403-97708 0 für die Wahl eines anderen Flughafens in Deutschland.

Aktuelle Specials und Angebote

Gemäß unseres "Fair-Reisen" Mottos buchen wir für Sie immer alle aktuellen Angebote. Das gilt z. B. wenn für bestimmte Reisen Einzelkabinen-Specials o.ä. verfügbar sind. Unsere Hurtigruten-Expertinnen freuen sich auf Ihren Anruf: +49 (0)6403/97708-0.

 

Weitere Hurtigruten-Expeditionsseereisen finden Sie HIER.

Expeditionsreise Patagonien und Antarktis - Kurs Nord

Argentinien, Antarktis, Falklandinseln, Uruguay

Antarktis und Falklandinseln - Abenteuer am Ende der Welt - Kurs Nord - MS Fridtjof Nansen

19-tägige Expeditions-Seereise mit der MS Fridtjof Nansen

  • Erleben Sie die überwältigende Gletscherlandschaft der Antarktis mitsamt ihrer Tierwelt
  • Tauchen Sie ein in den Charme der britischen Falklandinseln
  • Genießen Sie das malerische Buenos Aires
  • Lassen Sie sich von einem erfahrenen Expeditionsteam bei den Aktivitäten beraten

inkl. Inlandsflug und Vollpension

ab
€ 8.999,-
19 Tage
Premieren angebot
inkl. Flug

Reise anfragen

Reiseverlauf

1. Tag: Kulturell und cool

Ort: Buenos Aires

Dieses Abenteuer beginnt mit einer Übernachtung in Buenos Aires, der geschäftigen Hauptstadt Argentiniens. Verbringen Sie den Abend in aller Ruhe und entdecken Sie das “Paris von Südamerika”. Oder verlängern Sie Ihren Aufenthalt mit einem optionalen Vorprogramm, und erkunden Sie das wilde Patagonien.

2. Tag: Feuerland

Ort: Buenos Aires/Ushuaia

Fliegen Sie früh am Morgen nach Ushuaia, wo MS Fridtjof Nansen wartet. An Bord angekommen, beginnen Sie Ihre Reise mit einem Willkommensdinner.

3.-4. Tag: Durchquerung der Drake-Passage

Ort: Drake-Passage

Bereiten Sie sich auf die Antarktis vor, während Sie die berühmte Drake-Passage passieren. Erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte und Umwelt der Antarktis von Ihrem Expeditionsteam im Science Center. Jetzt ist die beste Zeit, um alle Annehmlichkeiten des fortschrittlichen, hybridbetriebenen Expeditionsschiffes zu genießen.

5.-9. Tag: Pinguine, Eisberge, Robben und Wale

Ort: Antarktis

Die Antarktis begeistert und lässt immer wieder staunen. Weiße Horizonte und Ozeane voller Eisberge und Wale. Ein erstes Treffen mit einer riesigen Kolonie furchtloser Pinguine auf unberührten Eis verstärkt den Eindruck nochmal. Ihr Expeditionsteam wird nach jeder Gelegenheit Ausschau halten, um eine Eisfahrt oder eine Anlandungen vorzunehmen. Übrigens, von Deck aus gibt es gute Chancen, Wale zu beobachten. Ihr Kapitän wird die aktuellen Bedingungen prüfen, um die bestmögliche Route für Ihr Abenteuer zu finden.

Das Schiff wird versuchen, an mehreren Orten der südlichen Shetland-Inseln und auf der antarktischen Halbinsel zu landen. Hier erleben Sie die unglaubliche Vielfalt an Wildtieren und Landschaften, die diese Gegend zu bieten hat. Wo immer Sie auch unterwegs sind, die Schönheiten und Geräusche der Antarktis werden Sie ein Leben lang nicht vergessen!

10.-11. Tag: Tierbeobachtungen und Teilnahme an Vorträgen

Ort: Auf See

Das Expeditionsteam wird das Vortragsprogramm fortsetzen, das sich mit der Geschichte und den großen Entdeckern sowie der Meeresbiologie, Tierwelt, Ozeanographie und dem Klimawandel befasst. Verbringen Sie einige Zeit an Deck und halten Sie von dort Ausschau nach Tieren, während Sie sich auf den Weg nach Norden zu den Falklandinseln machen. Sehr wahrscheinlich werden Sie von verschiedenen Seevogelarten, wie z.B. Albatrossen, begleitet.

12.-14. Tag: Pubs, Pinguine und die perfekte Wildnis

Ort: Falklandinseln

Wenn Sie die westlichsten Außenposten der Falklandinseln erreichen, sehen Sie abgelegene Farmen, die sich seit mehreren Generationen in Familienbesitz befinden. Vielleicht werden Sie, New Island besuchen, das Sie mit weißen Sandstränden und türkisfarbenem Wasser begrüßt. Aber Achtung, bitte nicht mit einer karibischen Insel verwechseln. Sie können auf Carcass Island an Land gehen - ein Vogelparadies mit Enten, Gänsen, Pinguinen, Albatrossen, Caracaras und Zaunköpfen. Ihr Expeditionsteam wird Sie nach besten Kräften unterstützen, um Sie beim Erkunden, Beobachten oder Wandern zu begleiten. So werden Sie die lokale Tierwelt näher kennenlernen. Stanley, die einladende Hauptstadt der Falklandinseln, hat genau die richtige Größe, um zu Fuß erkundet zu werden. Oder Sie nehmen an einem optionalen Ausflug teil, um die Wildnis und die Tierwelt in der Umgebung zu erkunden. Das Schiff wird den ganzen Tag über im Hafen von Stanley liegen.

15. Tag: Genießen Sie die Aktivitäten an Bord

Ort: Auf See

Die Tage auf See sind voller Aktivität. Ihr Expeditionsteam lädt Sie zu spannenden Vorträgen im Science Center ein. Außerdem bietet MS Fridtjof Nansen einen Wellness-Bereich sowie einen Pool und Whirlpools

16. Tag: Höhepunkt Weltkulturerbe

Ort: Puerto Madryn

Besuchen Sie das atemberaubende Naturreservat, die Halbinsel Valdez, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. An der patagonischen Küste Argentiniens gelegen, beherbergt sie einige der dramatischsten Lebensräume für Wildtiere des Landes. Genießen Sie die optionalen Ausflüge ab Puerto Madryn, die Sie der Tierwelt näherbringen und Sie den Gaucho-Lebensstil Patagoniens erleben lassen.

17.-18. Tag: Wildtiere und Vorträge

Ort: Auf See

Nach aufregenden Tagen in Patagonien, der Antarktis und auf den Falklandinseln, werden die letzten Tage der Reise bei steigenden Temperaturen in nördlicher Richtung verbracht. Entspannen Sie sich mit Ihren Entdeckerkollegen auf den Außendecks, Restaurants und Lounges und genießen Sie das Abschiedsessen am letzten Abend.

19. Tag: Faszinierende Hauptstadt

Ort: Montevideo

Montevideo besitzt eine farbenfrohe kulturelle Vielfalt mit einer malerischen Mischung aus kolonialen spanischen, italienischen und Art-Deco-Architekturstilen. Nach der Ausschiffung von MS Fridtjof Nansen können Sie die “Ciudad Vieja” (Altstadt), den pulsierenden Mercado del Puerto, Museen, Kunstgalerien und die weißen Sandstrände, die um die Stadt herum liegen, besuchen.

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 19 Tage
  • Reisetermine für die Seereise (Anreise einen Tag vorher): 
    17.03. - 04.04.2021

  • Reiseveranstalter: Hurtigruten GmbH / Hamburg

Ausführliche Preistabelle

Walbeobachtung im arktischen Meer
hurtigruten.com

Walbeobachtung im arktischen Meer

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • Hurtigruten Expeditionsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Übernachtung in Buenos Aires vor Reisebeginn, inkl. Frühstück
  • Transfers in Buenos Aires und Ushuaia
  • Economy Flug von Buenos Aires nach Ushuaia
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam
  • Ein umfangreiches Programm an Aktivitäten
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Ausführliche Vorträge zu Wissenschaft, Biologie, Geographie, Geologie oder Kultur
  • Einführung in die Grundlagen der Fotografie
  • Begrüßungs- und Abschiedsveranstaltungen sowie tägliche Treffen mit dem Expeditionsteam
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Soft Drinks und Mineralwasser in allen Restaurants)
  • Fitnessraum, Whirlpools und Panorama-Sauna
  • Wellness Areas mit separaten Treatment Rooms, Infinity Pool, Outdoor Gym, Running Track
  • Kostenloses WLAN an Bord
  • Tee und Kaffee kostenlos
  • Snacks frühmorgens und nachmittags
  • Fredheim Restaurant Mahlzeiten inklusive
  • Trinkgelder
Spektakuläre Landausflüge
fotocommunity.de

Spektakuläre Landausflüge

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Internationale Flüge
  • Flughafen und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Reiseversicherung
  • Transfer in Buenos Aires und Montevideo
  • Optionale Ausflüge Aktivitäten
  • Optionales Expeditionsfotografie-Programm in kleiner Gruppe mit dem Expeditionsfotografen

Wichtige Informationen

  • Auf dieser Expedition geben die Elemente den Ton an: Wetter, Wind und Eis bestimmen am Ende den Ablauf. Da Sicherheit oberste Priorität hat, richtet der Kapitän die Reiseroute nach den Gegebenheiten aus. Deshalb kann die angegebene Route nur eine Vorstellung vermitteln – jede Expedition mit Hurtigruten ist eben einzigartig.

Seite drucken