4E Lofotr Wikingerfest

Das einstige Haus eines Wikingerhäuptlings wurde um etwa 500 n. Chr. errichtet und war bis etwa 900 n. Chr. bewohnt. Riechen Sie den Teer, der benutzt wurde, um das Holz abzudichten, fühlen Sie die Geschichte innerhalb der Mauern und schmecken Sie das Essen.

Der Häuptling und die Dame des Hauses laden Sie zu einem echten Wikingerfest, inklusive Met, in den Festsaal ein. Erleben Sie die magische und freudig erregte Atmosphäre, wenn Ihr Gastgeber den nordischen Göttern opfert, um für gute Gesundheit zu bitten sowie um Wohlstand, einen gerechten Tod und dass die Sonne zurückkehrt, um Ragnarök, das Ende der Welt, abzuwenden. Brücken waren besonders wichtige Opferplätze, denn sie wurden als Schwelle zwischen Leben und Tod angesehen. Wikingersiedlungen und Friedhöfe lagen fast immer nahe am Wasser oder waren durch eine Brücke verbunden.

Nach der Wikingermahlzeit und der Opferzeremonie, fahren wir mit dem Bus nach Svolvær und gehen wieder an Bord.

 

 

Dauer:  3 Stunden

Termine: 04.11.- 03.04.

Preis: € 179,-

Hinweis: Nicht buchbar vom 24.-26., am 31.12 und am 01.01.
Der Aufenthalt in Lofotr dauert ca. 1 Stunde.