Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität unserer Website bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

5. Tag oder 11. Tag: Mächtiger Trondheimfjord, Stabkirche Kvernes und malerische Atlantikstraße

Trondeim – Kristiansund – Molde - Ålesund

Frühaufsteher haben heute ab 6.30 Uhr noch einmal die Gelegenheit, durch die alte Hauptstadt Norwegens zu schlendern und sich in aller Ruhe den Nidaros-Dom anzusehen. Um 10.00 Uhr geht es bereits weiter südwärts. Sie durchfahren den imposanten Trondheimfjord, der mit seinen 170 km zu den längsten Fjorden Norwegens zählt. Auch seine Tiefe von bis zu 500 m ist beeindruckend.

In der wirtschaftlich begünstigten Stadt Kristiansund können Sie an einem Stadtrundgang und einem kurzen Ausflug zu der Stabkirche Kvernes teilnehmen. Ein weiteres Tages-Highlight ist die Busfahrt entlang der zerklüfteten Atlantikküste von Kristiansund bis Molde. Herrliche Panorama-Ausblicke von 8 Brücken sowie eine abwechslungsreiche Wegführung mit sanften Schleifen und engen Kurven erklären, warum diese Wegstrecke als Baujahr des Jahrhunderts gekürt wurde! Molde, die Stadt der Rosen, sagt Ihnen heute gute Nacht.

 

 

Hurtigruten - Was passiert wann?