Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität unserer Website bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

6. Tag oder 12. Tag: Auf Wiedersehen Hurtigruten!

Ålesund – Torvik – Måløy – Florø - Bergen

Bevor Ihr Hurtigrutenschiff Sie am frühen Nachmittag wieder in Bergen absetzt, haben Sie am Vormittag noch einmal genügend Zeit, die wunderschöne Küste Norwegens zu genießen und in Ruhe Ihre Koffer zu packen. Lassen Sie die Reise mit hoffentlich vielen unvergesslich schönen Momenten noch einmal Revue passieren während Sie zum Beispiel an dem malerischen Nordfjord und dem majestätisch eisblauen Jostedalsbreen, der der größte Gletscher Europas ist, vorübergleiten. Im Nordfjord findet man noch einmal die typische Fjordlandschaft mit ihren schroffen Felswänden am Eingang und den lieblichen, saftig grünen Hügeln und den im Frühling weiß blühenden Obstgärten an den Seiten sowie den weißen Wasserfallschleiern weiter drinnen im Fjord. Florø ist die am weitesten westlich gelegene Stadt Norwegens, hier halten Sie laut Fahrplan morgens um 8.15 Uhr. Eine weitere „blaue Ader“, von der Sie beom Vorüberfahren zumindest den Anfang sehen werden, ist der Sognefjord, der mit 200 km der längste Fjord Norwegens ist. Aber nicht nur die Länge beeinruckt: Der Sognefjord hat an seiner tiefsten Stelle eine Wasserhöhe von 1.300 m! Durch ein wahres Meer an Schären und kleinen Inseln laufen Sie in den Start- und Zielhafen Ihrer Hurtigrutenreise ein: Bergen erwartet Sie zurück und falls es Ihre Zeit noch erlaubt, besteht die Möglichkeit, an einer Stadtbesichtigung teilzunehmen.

Auch wenn Sie sich heute von Ihrem Schiff und liebgewonnenen Mitreisenden verabschieden müssen, einmalige Eindrücke und Bilder werden Sie Ihr Leben lang begleiten!

 

 

 

Landausflüge: 12A Bergen Stadtbesichtigung (ganzjährig)

 

Angebot anfordern Katalog anschauen

Hurtigruten - Was passiert wann?