Island, Jan Mayen & Spitzbergen - Expedition in die arktische Inselwelt (Kurs West) - MS Fram -

Island, Jan Mayen & Spitzbergen - Expedition in die arktische Inselwelt (Kurs West) - MS Fram

Stykkisholmur
shutterstock/Oleg Senkov

Stykkisholmur

Abgeschiedene Pracht und echte Wildnis

Die Expedition beginnt auf Spitzbergen. Halten Sie hier an den Küsten des Nationalparks Ausschau nach Eisbären. Sie steuern die entlegene Insel Jan Mayen an, hier befindet sich der nördlichste aktive Vulkan der Welt. Schließlich erkunden Sie verschiedene Orte rund um Island und genießen die vielen grünen Berge, Wasserfälle und die vielfältige Vogelwelt.

500 € Bordguthaben für Sie - Expeditions-Seereisen

Sichern Sie sich jetzt 500 € Bordguthaben pro Kabine bei Buchung bis 31.10.2020! Gültig für viele Expeditions-Seereisen in den Reisejahren 2021 und 2022.

Aktuelle Specials und Angebote

Gemäß unseres "Fair-Reisen" Mottos buchen wir für Sie immer alle aktuellen Angebote. Das gilt z. B. wenn für bestimmte Reisen Einzelkabinen-Specials o.ä. verfügbar sind. Unsere Hurtigruten-Expertinnen freuen sich auf Ihren Anruf: 

+49 (0)6403/97708-0

.

 

Weitere Hurtigruten-Expeditionsseereisen finden Sie HIER.

Kurs Nord

Island, Jan Mayen, Spitzbergen

Island, Jan Mayen & Spitzbergen - Expedition in die arktische Inselwelt (Kurs West) - MS Fram

14-tägige Schiffreise mit der MS Fram

  • Erkunden Sie den Nationalpark Spitzbergen, bevor Sie über die entlegene Insel Jan Mayen weiter nach Island reisen
  • Reisen Sie im Sommer und erleben Sie arktische Landschaften unter der Mitternachtssonne
  • Erleben Sie hohe Berge, Fjorde, majestätische Wasserfälle und gigantische Gletscher
  • Gute Möglichkeiten, eine Reihe von Wildtieren zu beobachten, darunter Wale, Walrosse, Robben und Eisbären

inkl. Flug & Vollpension

ab 
€ 7.061,-
14 Tage
€ 500,-
Bordguthaben

Reise anfragen

Reiseverlauf

Tag 1: Von 59º Nord bis 78º N

Ort: Flug von Deutschland / Oslo / Longyearbyen

Ihr Flug bringt Sie von Deutschland über Oslo nach Longyearbyen. Transfer zur Übernachtung in Ihrem Hotel.

Tag 2: Ein lebendiger Grenzort in der hohen Arktis

Ort: Longyearbyen, Norwegen

Nehmen Sie nach dem Mittagessen an einem optionalen Ausflug teil, um die Hauptstadt Spitzbergens zu erkunden. Sie liegt direkt am Isfjord und ist von schroffen Bergen umgeben. Sie finden hier eine überraschend moderne Siedlung mit einer kleinen und gastfreundlichen internationalen Gemeinschaft. Hier gibt es Cafés, Bars, Restaurants, Kunsthandwerkerläden und sogar einen Chocolatier sowie eine Mikro-Brauerei. Die Einschiffung erfolgt am Nachmittag.

Tag 3-6: Auf der Suche nach Eisbären in Spitzbergen

Ort: Nordwest-Spitzbergen Nationalpark

Im Sommer jagen die Eisbären von Spitzbergen auf dem Treibeis an der Küste nach Robben. Mit ein bisschen Glück werden Sie eines oder mehrere der größten Land-Raubtiere im Nationalpark entdecken.

Je nach Bewegung und Stärke des Meereises können Sie die mächtigen Gletscher des Kongsfjords besuchen und Eisberge sehen, die ins Meer kalben. Ein Besuch in Ny-Ålesund, einer ehemaligen Bergbaustadt, die heute ein internationales Wissenschaftszentrum ist, ist geplant. Hier finden Sie 16 permanente Forschungsstationen aus zehn Ländern, die sich dem Studium der Gletscherkunde, der Tierwelt und des Klimawandels widmen.

Tag 7: Entspannung auf See

Ort: Auf See

Genießen Sie einen entspannten Tag auf See, während Sie Kurs auf Jan Mayen nehmen. Das Expeditionsteam wird Vorträge und Workshops halten und sein Wissen und seine Erfahrung weitergeben.

Tag 8: Die abgelegene arktische Insel mit einem aktiven Vulkan

Ort: Jan Mayen Island

Die norwegische Insel Jan Mayen hat zwei Hauptgebiete. Im Norden dominiert der eisbedeckte Beerenberg, der nördlichste aktive Vulkan der Erde. Der Süden ist flacher und hat keine Gletscher. Hier leben ca. 30 Menschen auf einer Wetterstation. Die Insel ist Brutplatz für eine große Anzahl von Seevögeln wie Eissturmvögel, Krabbentaucher und Trottellummen. 

Besuche auf Jan Mayen sind extrem selten. Hurtigruten ist einer der wenigen Anbieter, die auf dieser arktischen Insel anlanden.

Tag 9: Entspannen auf See

Ort: Auf See

Tage auf See bieten immer die Gelegenheit, abzuschalten und beim Betrachten des Meeres  zu entspannen. Oder Sie besuchen die spannenden Vorträge des Expeditionsteams.

Tag 10: Hauptstadt Nord-Island

Ort: Akureyri

Willkommen in Islands größter Gemeinde außerhalb von Reykjavík. Es erwarten Sie gemütliche Cafés, Restaurants und elegante Kunstgalerien. Es gibt auch verschiedene interessante Museen, mehrere Kirchen und den botanischen Garten, der zum Zeitpunkt Ihres Besuchs in voller Blüte steht. Akureyri liegt auch in der Nähe von Naturschätzen wie dem See Mývatn und dem Wasserfall Goðafoss.

Inkludierter Ausflug Akureyri – Stadtrundgang und Besuch des Botanischen Gartens: Entdecken Sie bei einem Spaziergang durch Akureyri die Gegenwart und Geschichte dieser Stadt.

Tag 11: Überqueren Sie den Polarkreis

Ort: Grímsey

Der Polarkreis verläuft direkt durch die grüne und grasbewachsene isländische Insel. Nutzen Sie die Möglichkeit, diese geografische Linie zu überschreiten. Der Nordatlantikstrom bringt warmes Wasser aus dem Golf von Mexiko hierher und schafft ein mildes Klima. Ideal und beliebt bei den nistenden Seevögeln, darunter Krabbentaucher und Küstenseeschwalben.

Inkludierter Ausflug Die Insel Grimsey – Zeremonie zur Überquerung des nördlichen Polarkreises: Direkt vor der Nordküste Islands liegt die Insel Grimsey – Islands nördlichste bewohnte Insel. Mit einer Fläche von nur 5,3 km² ist die Insel so klein, dass man sie bequem zu Fuß erkunden kann.

Tag 12: Westlich der Westfjorde

Ort: Nordwest-Spitzbergen Nationalpark

Patreksfjördur ist eine charmante Siedlung an der Westküste Islands mit rund 660 Einwohnern. Bei gutem Wetter erkunden Sie den malerischen Fjord über die pittoresken Wanderwege. Patreksfjördur liegt auch in der Nähe der spektakulären Wasserfälle von Dynjandi und Látrabjarg, einem bekannten Ort für Vogelbeobachtung.

Inkludierter Ausflug Machen Sie einen Spaziergang durch das westlichste Dorf Europas: Wir beginnen mit einem kleinen Rundgang durch den lebhaften Hafen des Fischerdorfes Patreksfjörður, erfahren mehr über die Bedeutung des Fischfangs für diesen Ort und lernen dabei auch verschiedene Fischarten kennen.

Tag 13: Willkommen im Sagaland

Ort: Stykkishólmur

Das einladende Städtchen Stykkishólmur hat im Stadtzentrum schöne, gut erhaltene alte Häuser und ist von einer herrlichen Landschaft umgeben. Besuchen Sie die interessanten Museen der Stadt oder nehmen Sie an optionalen Ausflügen zu den ikonischen Stätten der Snæfellsnes Halbinsel teil. Erleben Sie die Basaltklippen von Lóndrangar oder die schwarzen Sandstrände von Djúpalónssandur.

Inkludierter Ausflug Stykkisholmur - Spaziergang & Besuch des Eidermuseums: Genießen Sie bei diesem entspannten Stadtrundgang interessante Vorträge zu den Themen Religion, Soziales sowie über das isländische Gesundheitswesen

Tag 14: Das Ende der Expedition

Ort: Reykjavík

Die Expedition endet in Reykjavík. Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Deutschland.

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 14 Tage
  • Reisetermin:
    05.07. - 18.07.2021

  • Reiseveranstalter: Hurtigruten GmbH / Hamburg
Spitzbergen
Hurtigruten Website

Spitzbergen

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • Flug von Deutschland über Oslo nach Longyearbyen und zurück von Reykjavik in der Economy-Class
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • 1 Ü/F in Longyearbyen vor der Expeditionsreise inkl. Mittagessen
  • Alle Transfers in Longyearbyen inkl. eines Ausflugs sowie Transfer vom Schiff zum Flughafen in Reykjavik
  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Softdrinks und Wasser) im Restaurants Aune
  • À la carte Restaurant Lindstrøm für Suite-Gäste (für alle anderen Gäste gegen Aufpreis möglich)
  • Wasser, Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Wiederverwendbare Aluminium-Wasserflasche, die an Nachfüllstationen an Bord befüllt werden kann
  • Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Auswahl an im Preis inbegriffenen Erkundungstouren
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Expeditionsjacke
  • Die Experten des Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu einer Vielzahl von Themen
  • Nutzung des Science Center mit einer umfangreichen Bibliothek und modernen Mikroskopen für biologische und geologische Untersuchungen
  • Das Citizen Science Programm ermöglicht den Gästen die Teilnahme an wissenschaftlichen Forschungsarbeiten
  • Ein professioneller Bordfotograf erklärt Tipps und Tricks für optimale Landschafts- und Tieraufnahmen
  • Nutzung von Whirlpools, Panorama-Sauna und Indoor-Fitnessraum
  • Treffen mit der Crew, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten
  • Begleitete Anlandungen mit Landungsbooten
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Vor Anlandungen helfen Ihnen Expeditionsfotografen bei den Kameraeinstellungen
Arktische Landschaft
shutterstock/Ira Simonova

Arktische Landschaft

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Reiseversicherung
  • Gepäckträger-Service
  • Optionale Ausflüge an Land mit unseren Partnerunternehmen
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit dem Expeditionsteam

Wichtige Informationen

  • Alle geplanten Aktivitäten sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • Änderungen bei Ausflügen und Aktivitäten vorbehalten
  • Lesen Sie alle Einreisebestimmungen für Ihre Reise
  • Keine Trinkgelder
  • Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bei Rückfragen.

Seite drucken