Schottland Mietwagen Rundreise - Islands und Highlands

Schottland Mietwagen Rundreise - Islands und Highlands

Schottlands Nordwesten

Schottlands Nordwesten

Viel Zeit auf den schottischen Inseln und im Hochland

Tauchen Sie ein in ein Land voller Abenteuer. Hier sind Sie richtig! Auf dieser einmaligen Reise erleben Sie die Vielfalt Schottlands entspannt und aufregend zugleich: Die Orkneys, Isle of Skye, Iona, Mull und Staffa könnten unterschiedlicher nicht sein. Die karge Herrlichkeit der Natur in den Highlands, die trotzdem einer großartigen Fauna Heimat gibt, lädt Sie zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Die königliche Stadt Edinburgh zeigt Ihnen den Glanz und die Geschichte des Landes, lockt Sie aber auch zum Shoppen und Flanieren auf der Royal Mile. Und die raue Herzlichkeit der Menschen heißt Sie als Freund willkommen. Die legendäre Küstenstraße North Coast 500 wartet auf Sie. Steigen Sie in Ihren Mietwagen ein, schalten Sie die Musik an und dann geht es los: Seit' an Seit' mit den Wellen des Ozeans, der salzigen Meerluft und den Klängen der Dudelsäcke. Spüren Sie die Kraft der Vielfalt!
 

Glück kommt selten allein...

  • Ein Meer von Abenteuern: Schottische Highlands und Inselerlebnisse auf Orkney, Skye und Mull
  • Schottlands "Big Five": Rotwild, Seeadler, Otter, Eichhörnchen und Steinadler 
  • Schottlands Traditionen: Gemütliche B&B's, Hotels oder luxuriöse Herrenhäuser? Wählen Sie Ihren Standard - wir suchen Ihnen die besten Häuser
  • Genuss: Zeit für kostbare Momente neben überschaubaren Tagesetappen


Reiseoptionen: Diese Reise ist buchbar mit 13,15 und 17 Tagen

13 Tage: Schottland Islands & Highlands
15 Tage: Schottland Islands & Highlands + 1 Tag in Edinburgh und Inverness (Preis ab € 1.647,-)
17 Tage: Schottland Islands & Highlands + 3 Tage auf der Isle of Islay, 1 Tag in der Gegend Loch Lomond (Preis ab € 1.927,-)

 

Weitere Schottland-Reisen finden Sie HIER.

Schottland

Schottland Mietwagen Rundreise - Islands und Highlands

Das macht diese Reise so besonders:

  • Entspannt zurücklehnen auf einer geführten Orkney-Tagestour
  • Schottlands eindrucksvolle Inselwelt der Orkneys, Isle of Skye, Mull, Iona und Staffa
  • Schottische Gastfreundschaft ganz nach Ihren Wünschen
  • Unsere Empfehlung: Tolle Whiskyerlebnisse auf Islay

inkl. Mietwagen und Unterkunft

ab
€ 1.448,-
13/15/17 Tage

Reise anfragen

Termine + Preise

Reiseverlauf

Raus aus der Stadt - rein in die Natur

Edinburgh ist leicht zu erreichen. Die Zeit nach der Ankunft reicht gut für Sie, sich mit dem Mietwagen und dem Linksverkehr vertraut zu machen und sich in die Gegend um das idyllische Städtchen Pitlochry aufzumachen. Lust auf Kultur? Das herrschaftliche Anwesen Scone Palace hat schon viele Königskrönungen erlebt und lässt Sie auf einem Rundgang ein wenig schottische Geschichte schnuppern. Vor allem bietet die Grafschaft Perthshire aber urwüchsige Natur und dramatische Bergwelten auf der einen Seite, liebliche Täler und Seen auf der anderen. Gönnen Sie sich einen entspannten Tag in der Natur. Am Loch Tay warten ausgezeichnete Wege darauf, von Ihnen zu Fuß erkundet zu werden. Und wenn Sie sich einem erfahrenen Ranger anschließen, können Sie sich sicher sein, dass Steinadler, Fischadler und Hirsche Ihnen in freier Natur begegnen.

Ihr Weg aus dem Perthshire in die Gegend um Nairn/Inverness führt Sie direkt durch die Cairngorm Mountains, den größten Nationalpark Großbritanniens – und den schottischen Highlands in Reinform. Moorhühner und Kilts sind da inklusive. Am Fuß der Berge, bei Aviemore, finden Sie den Glenmore Forest. Vom Besucherzentrum aus gibt es einen wunderschönen Wanderweg, der sich um den Loch Morlich mit seinem langen Sandstrand windet. Den Whiskyfans unter Ihnen empfehlen wir in Pitlochry die kleine Brennerei Edradour zu besuchen und sich mit Schottlands „braunem Gold“ einzudecken. Eine Führung und eine Kostprobe (für die Beifahrer) sollten Sie nicht verpassen…

Delfine, Seehunde und Burgen

In der Nähe Ihrer gemütlichen und liebevollen Unterkunft bei Nairn gibt es ein bemerkenswertes Naturschutzgebiet an der Moray Coast. Unternehmen Sie eine ausgedehnte Küstenwanderung nach Burghead Bay. Bei Ebbe tummeln sich in der Flussmündung des Findhoorn Rivers die Seehunde. Vor allem ist die Moray Coast aber der beste Platz, Delfine zu beobachten. Für das schönste Delfinerlebnis besuchen Sie die Beobachtungsstation bei Spey Bay. Zu viel Natur? Dann bummeln Sie doch durch das bezaubernde Städtchen Elgin mit seiner Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. Zwar stehen hier nur noch die Ruinen, aber die Stimmung dort ist wirklich einmalig.

Noch nicht genug Delfine gesehen? Auf Ihrem Weg weiter nach Norden haben Sie vom Chanonry Point bei Fortrose nochmals eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Meeressäuger zu beobachten. Folgen Sie der Ostküste Schottlands und machen Sie einen Stop am Dunrobin Castle, das uns an eine Mischung aus Schloss Neuschwanstein und Versailles erinnert. Vor allem aber sollten Sie die Fahrt entlang der Küste genießen. Sie wissen schon: Fenster auf, Wind im Haar und die CD mit Dudelsackmusik eingelegt…

Wilde Wikinger auf den Orkneys und liebliche Blumen am Golf

Von Thurso aus entdecken Sie die wilden Wikinger auf den Orkney Inseln auf einem Tagesausflug. Im Hauptort Kirkwall finden Sie noch einige Spuren. Spannend sind aber auch die Spuren, die noch viel älter sind: Auf der kargen, fast baumlosen, vom Wind gepeitschten Insel zeugen Monumente von einer über 5.000 Jahre alten Steinzeitkultur. Am Ring of Brodgars ragen fast 60 Steine bis zu 5 Meter hoch in den nordischen Himmel.

Die Küstenstraße North Coast 500 begleitet Sie weiter entlang menschenleerer Strände und Steilküsten Richtung Ullapool. Bei Durness liegen die Smoo Caves – reizvolle, mystische Meereshöhlen im Kalkstein. Ein Bootstour in das Innere ist schon ein kleines Abenteuer… Aber auch die langen, weißen Sandstrände bei Lochviner warten und laden Sie zu einer genussvollen Pause ein.

Neben den atemberaubenden Naturwundern überrascht der Norden Schottlands mit den Inverewe Gardens, denen Sie auf Ihrem Weg auf die Isle of Skye unbedingt einen Besuch abstatten sollten: Beim kleinen Städtchen Poolewe gibt es einen der nördlichsten botanischen Garten der Welt mit einer völlig unerwarteten Blütenvielfalt. Kein Wunder: Der Golfstrom wirkt hier wie eine Zentralheizung – und lässt einen schnell vergessen, dass man mit 57,8 Grad nördlicher Breite in etwa so nördlich ist, wie die Hudson Bay in Kanada.

Die Wolkeninsel und der Weg nach Hogwarts

Ob James Bond, Highlander oder Braveheart: Noch bevor Sie auf die Isle of Skye kommen, passieren Sie mit dem Eilean Donan Castle Schottlands berühmteste Burg – und damit die berühmteste Filmkulisse. Die größte der Hebriden Inseln, die Isle of Skye, erreichen Sie dann über eine mächtige Brücke. Überhaupt, die Wolkeninsel, wie die Isle of Skye auch genannt wird, erkunden Sie ganz in Ruhe. Bummeln Sie in der Inselhauptstadt Portree die kleine Einkaufsstraße hinunter in den hübschen, von Hügeln eingerehmten Hafen. Genießen Sie den Anblick der bunten Häuser, die sich an der Hafenmeile aneinanderreihen. Fahren Sie hinaus zum Old Man of Storr, einer Felsnadel, die sich 60 Meter aus dem Meer nach oben bohrt und genießen Sie den Sonnenuntergang mit grandioser Aussicht vom Neist Point Leuchtturm.

Die Insel verlassen Sie dann wieder mit der Fähre von Armadale nach Mallaig – und befahren in der Folge eine der schönsten Panoramastraßen des Landes – „the road to the Islands“. Weiter geht es an von Felsen umrahmten Sandstränden, entlang der wilden Schärenküste und durch Waldgebiete. Die Landschaft wird dramatischer, Bergmassive wachsen in den Himmel und geben hin und wieder den Blick auf den höchsten Berg Großbritanniens, den Ben Nevis, frei. Ach ja: zwischen drin kommen Sie auch am Glenfinnan Viadukt vorbei. Wenn Sie ein wenig Glück haben, fährt gerade Harry Potter im Hogwarts-Express über diese legendäre Eisenbahnbrücke… In Wirklichkeit ist es von Mai bis September der Nostalgiezug Jacobite Steam Train, der das Viadukt täglich um 15 Uhr passiert.

Von kleinen Inseln in die Hauptstadt

Das Städtchen Oban ist Ihr Domizil für einen Tagesausflug auf die Inseln Mull, Iona und Staffa. Sie können die Inseln entweder mit dem Auto (nur Mull und Iona) – oder noch viel entspannter – während einer wunderschönen Bootstour vom Hafen von Oban aus entdecken. Auf dem Friedhof der Abtei von Iona gruseln Sie sich vielleicht an den Gräbern schottischer Könige und Clanchefs oder entspannen einfach an einem der schneeweißen Strände.

Auch wenn der Abschied von den Naturwundern Nord- und Westschottlands schwerfallen mag. Auf Ihrem Weg zurück in die Hauptstadt Edinburgh kommen Sie noch am Loch Lomond, der malerisch inmitten dichter Waldgebiete eingebettet ist, und den Trossachs entlang, die gemeinsam einen der schönsten Nationalparks Schottlands bilden. Sie haben genügend Zeit, durch das Bilderbuchdorf Luss mit seinen schmucken Häusern zu bummeln, am Sandstrand des Sees zu entspannen oder die herrlichen Ausblicke auf Dorf und See auf dem Luss Heritage Trail zu genießen.

Schottlands Metropole Edinburgh ist eine Verlängerung wert. Flanieren Sie auf der Royal Mile, besuchen Sie das geschichtsträchtige Schloss, informieren Sie sich über Schottlands Politik im Parlament und genießen Sie all die kulinarischen Köstlichkeiten des Nordens. Der Kontrast zur wilden Natur der vergangenen Tage ist das Sahnehäubchen auf eine durch und durch gelungene Reise.

Diese Reise ist für alle, die die Vielfalt Schottlands erleben möchten. Besondere Naturerlebnisse und viel Wildlife sind garantiert. Die Sehnsucht nach Schottland lässt Sie nach dieser Reise nie mehr los!

 Islands & Highlands - 13 Tage

1. Tag: Ankunft am Flughafen - Übernahme Mietwagen - Pitlochry/Perthshire
Übernachtung bei Perth/Pitlochry

2. Tag: Tagesausflug Loch Tay
Übernachtung bei Perth/Pitlochry

3. Tag: Perthshire - Cairngorms - Nairn/Inverness
Übernachtung bei Nairn oder Inverness

4. Tag: Tagesausflug Dünen von Findhoorn, Elgin
Übernachtung bei Nairn oder Inverness

5. Tag: Nairn/Inverness - Dunrobin Castle - Wick/Thurso
Übernachtung bei Wick oder Thurso

6. Tag: Tagesausflug auf die Orkney Inseln - geführte Tagestour auf der Orkney Hauptinsel inkl. Fährüberfahrt
Übernachtung bei Wick oder Thurso

7. Tag: Thurso - Durness - Ullapool
Übernachtung bei Ullapool

8. Tag: Ullapool - Inverewe Gardens - Eilean Donan Castle - Isle of Skye
Übernachtung auf der Isle of Skye

9. Tag: Tagesausflug Isle of Skye
Übernachtung auf der Isle of Skye

10. Tag: Isle Of Skye - Road to the Islands - Glenfinnan Viadukt - Oban
Übernachtung bei Oban

11. Tag: Tagesausflug Mull, Iona, Staffa
Übernachtung bei Oban

12. Tag: Oban - Loch Lomond/Trossachs - Edinburgh
Übernachtug bei Edinburgh

13. Tag: Edinburgh / Heimreise

 

Reiseoptionen:
15 Tage: ein Verlängerungstag in Edinburgh und Inverness
17 Tage: je drei Verlängerungstag auf der Isle of Islay und 1 Verlängerungstag bei Luss/Callander

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 13/15/17 Tage
  • Tägliche Anreise vom 26. April bis 25. September 2019

Delfine am Chanonry Point
© Flickr/ danheap77

Delfine am Chanonry Point

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • 12 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie (B&B, Hotels oder Manor House) in Zimmern mit privatem Bad/Dusche und WC
  • 12x schottisches Frühstück
  • Einfache Fährüberfahrt von Armadale (Isle of Skye) nach Mallaig inklusive Personengebühr und PKW-Mitnahme
  • Geführte Tagestour auf die Orkney-Hauptinsel inkl. Fährüberfahrt, Busreise und englischsprachigen Driverguide
  • Mietwagen der gebuchten Kategorie (12 Tage - 24h entsprechen einem Tag, ausschlaggebend ist die Uhrzeit der Annahme) inkl. unbegrenzter Kilometer, Haftpflichtversicherung, CDW-Versicherung, Diebstahlschutz, Location Service Gebühr
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Reiseempfehlungen: Verlängerung auf 14 oder 16 Übernachtungen
Edinburgh am Abend
Reinhard Pantke

Edinburgh am Abend

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Linienflüge ab Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu tagesaktuellen Preisen
  • Entspannte An- und Abreise: Mit der Deutschen Bahn zum Flughafen ab € 75,- p.P. Infos hier!
  • Ihr Flug verursacht CO2. Wir übernehmen für Sie die Hälfte des atmosfair-Beitrags, der Klimaschutzprojekte unterstützt. Übernehmen Sie die anderen 50%? Klicken Sie bitte hier.

Unterbringung und Mietwagen

Wir wissen, wie wichtig die richtige Unterkunft für einen gelungenen Urlaub ist. Deshalb legen wir großen Wert darauf, für Sie immer die bestmöglichen Unterkünfte zu buchen – vom B&B bis zum 5*-Hotel:

Bed & Breakfast sind kleine, familiengeführte Unterkünfte. Sie stellen eine traditionelle, meist sehr persönliche Art der Unterbringung dar. Die B&Bs liegen häufig in ländlicher Umgebung bzw. außerhalb der großen Städte. Haben Sie Lust auf das „home away from home“-Gefühl?

Bei den Hotels – vom 3*-Stadthotel bis zum 5*-Luxusresort – achten wir auf hohe Qualität und landestypische Einrichtungen. Viele verfügen über ein hauseigenes Restaurant, eine Bar und einen Spa-/Wellnessbereich. Ideal für alle, die gerne unabhängiger unterwegs sind sowie mehr Platz und „Freiraum“ schätzen.

Manor Houses sind Herrenhäuser und Schlosshotels mit einem jeweils sehr eigenen Charakter. Neben der gehobenen Ausstattung der Zimmer und der öffentlichen Räume überzeugen sie durch guten Service und in der Regel eine ausgezeichnete Küche. Viele bieten verschiedene Outdoor Aktivitäten wie Reiten, Golfen oder Fischen an.

 

Sie haben die (Mietwagen-) Wahl:

Kategorie A (z.B. Kia Picanto)
Kategorie B (z.B. Opel Corsa)
Kategorie C (z.B. Opel Astra)
Weitere Kategorien auf Anfrage 


Seite drucken