Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität unserer Website bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Irland Mietwagen Rundreise - Zeit für Land und Leute

ab € 747,-

Irische Geselligkeit

Irische Geselligkeit

Irland in seiner ganzen Vielfalt

Sattgrüne Wiesen, spektakuläre Felsküsten, riesige Seen und geheimnisvolle Moore: Die irischen Landstriche sind voller Gegensätze. Die grandiose Natur, faszinierende historische Stätten und die unglaubliche Lebenslust der Iren vereint diese zehntägige Mietwagen-Rundreise in einer überaus facettenreichen Tour. Wenige Standortwechsel garantieren, dass Sie jede Menge ruhige Momente finden – ob bei einer Wanderung am einsamen Sandstrand oder bei der Einkehr in ein uriges Pub.

 

Glück kommt selten allein...

  • Mehr Zeit an einem Ort: Mehrere Übernachtung in der gleichen Unterkunft für den entspannten Urlaubsgenuss
  • Meet the locals: Mit Traditionen und "waschechten Iren" in Berührung kommen: in Fischerdörfern, Pubs, Cafés und kleinen Betrieben
  • Momente der Ruhe finden: Zu Fuß oder per Fahrrad Naturräume entdecken – grüne Wiesen, Moore, Steinwüsten, Klippen, Highlands, Felsküste, Seen und Sandstrände


Reiseoptionen: Diese Reise ist buchbar mit 10, 11 und 12 Tagen

  • 10 Tage: Zeit für Land und Leute
  • 11 Tage: Zeit für Land und Leute + 1 Tag Galway (Preis ab € 849,-)
  • 12 Tage: Zeit für Land und Leute + 1 Tag Galway, 1 Tag Cork (Preis ab € 927,-)


Weitere Irland-Reisen finden Sie HIER.

Irland - Landschaft und LebensartStepMap


Irland

Irland Mietwagen Rundreise - Zeit für Land und Leute

Das macht diese Reise so besonders:

  • Irlands spektakulärste Küstenstraßen auf dem Ring of Kerry & Ring of Beara

  • Naturgenuss im Nationalpark Connemara, Burren und Killarney

  • Bunte, lebendige Pubszene mit stimmungsvoller irischer Livemusik

  • Irische Sprache und Kultur auf der Dingle Halbinsel

inkl. Mietwagen und Unterkunft

ab € 747,- 10/11/12 Tage

Reise anfragen

Termine + Preise

Reiseverlauf

Irische Originale zum Bestaunen und Genießen

Schon kurz nach Ihrer Ankunft ist Genuss pur angesagt: Auf dem Weg von Dublin Richtung Westküste lohnt ein Zwischenstopp an der Destillerie in Tullamore. Nach einem Rundgang durch die Brennerei wartet ein Schluck irischer Whisky auf Sie. Nach diesem standesgemäßen Willkommenstrunk will die lebendige Stadt Galway erkundet werden. Das quirlige Latin-Viertel mit seinen quietschbunten Häuserfassaden ist dabei ebenso eine Eroberung wert wie die fröhlich-traditionelle Folkmusik, die aus den unzähligen Restaurants im Zentrum ertönt.

Wilde Romantik erleben Sie am zweiten Tag. Eindrücke voller Gegensätze bietet der Connemara-Nationalpark: Die kahlen Bergkegel der Twelve Bens spiegeln sich in tiefdunklen Seen, schneeweiße Sandstrände und das türkisfarbene Meer verströmen hingegen maritimes Flair. Roundstone, das älteste Fischerdorf Irlands, bietet Ihnen genügend Möglichkeiten für Rast und Ruh. Die weitläufigen Gras- und Moorlandschaften im Hinterland von Clifden sind bestens per Fahrrad zu erkunden.

Nach einer längeren Fahrt finden Sie sich im Burren buchstäblich in einer anderen Welt wieder. Die lebensfeindliche Karstlandschaft verstört und fasziniert zugleich, wachsen doch hier tausende seltene Pflanzenarten inmitten des kahlen Bodens und machen die Gegend zum größten Steingarten Europas. Eine sehenswerte Schokoladenfabrik samt Café verführt zu einer süßen Sünde. Bei Ihrer Weiterfahrt entlang der Küste erwarten Sie mit den imposanten Cliffs of Moher die berühmtesten Klippen des Landes. Grandiose Ausblicke auf den überschäumenden Atlantik inklusive. 

Irlands spektakulärste Küstenstraßen

Per Autofähre über den Shannon geht es nun nach Dingle Town. Unternehmen Sie doch einen gemütlichen Stadtbummel! Am Hafen lernen Sie bei einer Bootstour den berühmtesten Bewohner von Dingle kennen: Delfin Funghi schwimmt sich in jedes Herz. Ausgesprochen munter zeigt sich das Städtchen auch zu später Stunde. Genießen Sie die Geselligkeit der Iren bei Live-Musik in einem Pub und lassen Sie die Eindrücke der ersten Tage ganz relaxt Revue passieren!

Meterhohe Wellen, die sich dramatisch in bizarren Felsformationen brechen, sind Ihr Begleiter auf der Panoramastraße Slea Head Drive. Beim Anblick der in den Ozean ragenden Steilklippen, zwischen denen sich liebliche Sandbuchten schieben, raubt es Ihnen den Atem. Überzeugten Meeresfrüchte-Gourmets sei das Abendessen im Restaurant „Out of the Blue“ empfohlen. Eine ideale Auszeit mit den Kräften der Natur bietet ein Strandspaziergang am Inch Strand. Mal so richtig die Seele baumeln lassen können Sie auch bei einer Wanderung am Ufer des Lough Leane. Der traumhaft gelegene See inmitten des Killarney-Nationalparks bietet allerlei landschaftliche Reize.

Abenteuerlich wird es am sechsten Tag Ihrer Rundreise, denn rau und stürmisch gibt sich die Küstenstraße Ring of Beara. Enge Serpentinen winden sich an schroffen Bergmassiven und steilen Klippen entlang. Der Hauptort Castletownbere verströmt sympathisches Kleinstadt-Flair. Spannend ist die Fahrt auf dem Healy-Pass durch eine nahezu menschenleere Region. Ein Gefühl grenzenloser Freiheit macht sich bei Ihnen breit, wenn Sie an einigen Aussichtspunkten eine Fernsicht bis in die weite Ebene der Glenmore Lakes genießen können.

Die legendäre und daher gut befahrene Panoramaroute Ring of Kerry ist Ihr nächstes Etappenziel. Der Anblick der wilden Felsküsten, bewaldeten Berge und saftig grünen Täler bietet so manches reizvolle Fotomotiv. Im netten Örtchen Portmagee machen Sie erneut mit der unglaublichen Gastfreundschaft der Einheimischen Bekanntschaft: Bei einem Irish Coffee lässt sich herrlich über Gott und die Welt plaudern. Vom Restaurant-Fenster aus sind am Horizont die wunderbaren Skellig-Inseln zu entdecken. Die Rückfahrt durch das Landesinnere führt Sie in die Einsamkeit der Highlands. 

Ehrwürdige Städte mit großer Geschichte

Nach diesen kontrastreichen Eindrücken wartet mit dem mittelalterlichen Kilkenny eine ganz andere Welt auf Ihren Besuch. Wenn hier auch die frische Meeresluft fehlt, so betört der Ort auf halber Strecke nach Dublin mit historischen Reizen: ein Rundgang durch die engen Gassen ist wie eine Reise in vergangene Epochen. Überragt vom mächtigen Schloss, in dessen Ställen original irisches Kunsthandwerk verkauft wird, lohnt sich auch ein Abstecher in die Jerpoint Abbey. Im Säulengang der Abtei sind prachtvolle Skulpturen zu bewundern.

Mit der Hauptstadt Dublin endet Ihre abwechslungsreiche Land und Leute-Tour. Die quirlige Metropole lockt mit ihren Highlights: das prächtige Dublin Castle, St. Patricks Cathedral, die an die Harry Potter-Filme erinnernde Universitätsbibliothek des Trinity College…Wer den Trubel mag, kann einen Vormittag im Bezirk Temple Bar verbringen, wo sich Souvenir- und Kunstgewerbeläden aneinanderreihen. Die allerletzte Möglichkeit, sich Ihr ganz persönliches Reise-Andenken zu sichern! 

Entspannt die Höhepunkte Irlands entdecken

Ist es mal wieder Zeit für einen Tapetenwechsel? Verspüren Sie Lust auf die „grüne Insel“ und etwas irischer Folklore? Dann ist diese Rundreise mit einer perfekten Mischung aus Erlebnis und Entspannung genau das Richtige!

Sie wohnen in sorgfältig ausgesuchten Unterkünften. Da Sie nur alle zwei bis drei Tage Ihren Standort wechseln, bleibt genug Raum für individuelle Erkundungen – ob per Auto, Fahrrad oder zu Fuß.

 Irland Mietwagenrundreise - 10 Tage

1. Tag: Ankunft am Flughafen Dublin – Übernahme Mietwagen – Galway
Übernachtung bei Galway

2. Tag: Connemara-Nationalpark – Clifden
Übernachtung bei Galway

3. Tag: Burren – Cliffs of Moher – Dingle
Übernachtung bei Dingle

4. Tag: Halbinsel Dingle – Slea Head Drive
Übernachtung bei Dingle

5. Tag: Inch Strand – Killarney-Nationalpark
Übernachtung bei Killarney

6. Tag: Ring of Beara – Castletownbere
Übernachtung bei Killarney

7. Tag: Ring of Kerry – Portmagee
Übernachtung bei Killarney

8. Tag: Kilkenny – Dublin
Übernachtung bei Dublin

9. Tag: Dublin
Übernachtung bei Dublin 

10. Tag: Rückflug ab Flughafen Dublin – Heimreise 

 

Reiseoptionen: 

11 Tage: ein Verlängerungstag in Galway
12 Tage: je ein Verlängerungstag in Galway und Cork

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 10/11/12 Tage
  • Tägliche Anreise bis 15.12.2019 (Weihnachten und Silvester auf Anfrage)

Markt in Dublin Temple Bar

Markt in Dublin Temple Bar

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • 9 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie (B&B, Hotel, Manor House oder Selection), alle Zimmer mit privatem Bad/Dusche und WC

  • 9x irisches Frühstück

  • Eintritt Cliffs of Moher 

  • Mietwagen der gebuchten Kategorie (9 Tage - 24h entsprechen einem Tag, ausschlaggebend ist die Uhrzeit der Annahme) inkl. unbegrenzter Kilometer, Haftpflichtversicherung, CDW-Versicherung und Diebstahlschutz

  • Ausführliche Reiseunterlagen

  • Reiseempfehlung: Verlängerung auf 10 oder 11 Nächte

Cliffs of Moher

Cliffs of Moher

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Linienflüge von allen deutschen Flughäfen zu tagesaktuellen Flugpreisen

  • Mit der Deutschen Bahn zum Flughafen deutschlandweit ab € 65,- p.P. Infos hier!

  • Ihr Flug verursacht CO2. Wir übernehmen für Sie die Hälfte des atmosfair-Beitrags, der Klimaschutzprojekte unterstützt. Übernehmen Sie die anderen 50%? Klicken Sie bitte hier.

Wichtige Informationen

  • Mehr Zeit für Genuss: Verlängerungstage sind an jedem Tag flexibel möglich.

  • Preise für Weihnachten und Silvester auf Anfrage

Unterkunft und Mietwagen

Sie haben die Wahl – und Sie sollen sich rundum wohlfühlen. Deshalb buchen wir für Sie immer die bestmöglichen verfügbaren Unterkünfte:

  • Bed & Breakfast sind kleine, familiengeführte Unterkünfte. Sie stellen eine traditionelle, meist sehr persönliche Art der Unterbringung dar. Die B&Bs liegen häufig in ländlicher Umgebung bzw. außerhalb der großen Städte. Haben Sie Lust auf das „home away from home“-Gefühl?
  • Landestypische Hotels – vom 3*-Stadthotel bis zum 5*-Luxusresort – sind ideal für alle, die gerne unabhängiger unterwegs sind und mehr Platz und Freiraum schätzen. Viele verfügen über ein hauseigenes Restaurant, eine Bar und einen Spa-/Wellnessbereich.
  • Manor Houses sind Herrenhäuser und Schlosshotels mit einem jeweils sehr eigenen Charakter. Neben der gehobenen Ausstattung der Zimmer und der öffentlichen Räume überzeugen sie durch guten Service und in der Regel eine ausgezeichnete Küche. Viele bieten verschiedene Outdoor Aktivitäten wie Reiten, Golfen oder Fischen an.
  • Selection ist eine Mischung aus den besten Unterbringungsmöglichkeiten mit der besten Auswahl.

Sie haben die (Mietwagen-) Wahl:

  • Kategorie B entspricht z.B. Ford Fiesta
  • Kategorie C entspricht z.B. VW Golf
  • Kategorie D entspricht z.B. Opel Insignia
  • Weitere Kategorien auf Anfrage

In der Regel legen Mietwagenanbieter in Irland das Mindestalter des Fahrers bei 25 Jahren fest. Sollte dies für Sie relevant sein, geben Sie uns bei Anfrage einen kurzen Hinweis. Dann schauen wir gemeinsam nach Ihren Möglichkeiten.


Seite drucken