Irland Mietwagen Rundreise - Goldener Südwesten

Irland Mietwagen Rundreise - Goldener Südwesten

Irland: Halbinsel Dingle
Reinhard Pantke

Irland: Halbinsel Dingle

Irische Augenblicke für die Ewigkeit

Der goldene Südwesten Irlands repräsentiert die unvergleichliche Vielfalt dieser einmaligen Insel. Sanfte Hügel erstrahlen in sattem Grün. Exotische Pflanzen verströmen einen verführerischen Duft. Der feuchte Sand weißer Traumstrände kribbelt zwischen den Zehen. Und während Sie dem Rauschen des Ozeans lauschen, schmecken Sie die salzige Meeresluft auf Ihren Lippen. Die 14-tägige Mietwagen-Rundreise bietet ein einzigartiges Erlebnis, das sämtliche Sinne anspricht!
 

Glück kommt selten allein...

  • Entschleunigung: Nehmen Sie sich Ihre Auszeit an den Orten die Ihnen am besten gefallen – ob entspannen am Lough Corrib oder tagträumen im Connemara Nationalpark
  • Abwechslung: Der Südwesten bietet Irlands sagenhafte landschaftliche Vielfalt und lässt keine Wünsche offen – So lernen Sie Irland wirklich kennen
  • Reise durch Zeit: Die Ruinen von Clonmacnoise und die Mauern von Rock of Cashel erzählen Ihnen gerne Ihre bewegte Geschichte

Reiseoptionen: Diese Reise ist buchbar mit 14,16 und 18 Tagen

  • 14 Tage: Goldener Südwesten
  • 16 Tage: Goldener Südwesten + 1 Tag Kilkenny, 1 Tag Dublin (Preis ab € 1.249,-)
  • 18 Tage: Goldener Südwesten + 1 Tag Kilkenny, 2 Tage Cork, 1 Tag Dublin (Preis ab € 1.343,-)

 5% Frühbucherrabatt 2020      

Erhalten Sie noch bis zum 30.11.2019 auf Ihre Reise mit Start nach dem 01.05.2020 einen Frühbucherrabatt in Höhe von 5% auf den Reisepreis (An-/Abreise ausgenommen). 


 

Weitere Irland-Reisen finden Sie HIER.

Irland Mietwagen Rundreise - Goldener Südwesten

Irland Mietwagenrundreise

Irland Mietwagen Rundreise - Goldener Südwesten

Das macht diese Reise so besonders:

  • Zeit zum Entspannen durch wenige Ortswechsel
  • Großes Finale in Dublin: Schlafen Sie in einem gehobenen Hotel
  • Unsere Empfehlung: Verlängerung der Reise auf 16 oder 18 Tage

inkl. Mietwagen und Unterkunft

ab
€ 1.093,-
14/16/18 Tage
5%
Frühbucher rabatt 2020

Reise anfragen

Termine + Preise

Reiseverlauf

Der Zauber sagenumwobener Orte

Nach der Ankunft in Dublin ruft die lebendige Stadt Kilkenny, die mit echtem mittelalterlichen Flair aufwartet. Schlendern Sie durch die engen Gassen hinauf zum prächtigen Castle aus dem 12. Jahrhundert. Vom Turm der majestätischen St. Canices Cathedral bietet sich eine grandiose Aussicht auf eine der schönsten Städte Irlands. Nehmen Sie sich ein paar Minuten, den Blick schweifen zu lassen. 

Auf dem Weg in den Süden kommen Geschichtsfans auf ihre Kosten: Die prächtige Burganlage Rock of Cashel gilt als Geburtsort des irischen Nationalsymbols. Sie begeben sich auf die Spuren des Heiligen St. Patricks, der hier einst ein Kleeblatt gepflückt und die Dreifaltigkeit ausgerufen haben soll. Vielleicht ist Ihnen das Glück hold und Sie finden im Zuge der Burgerkundung ein vierblättriges Exemplar.

In Kerry haben Sie ausreichend Zeit. Raum dafür bietet der rund 200 Kilometer lange Ring of Kerry. Dieser grandiosen Küstenstraße folgen Sie bis nach Derrynane, wo Sie einen schier endlosen weißen Sandstrand vorfinden – der perfekte Platz, um abzuschalten und in sich zu gehen. 

Die Stille einsamer Landstriche

Der weniger befahrene Skellig Ring führt Sie in das idyllische Dorf Portmagee. Hier vergessen Sie alles um sich herum, wenn Ihr Blick an klaren Tagen bis zum früheren Eiland Skellig Michael hinüberschweift. Wer es noch ruhiger mag, verbringt stattdessen entspannte Stunden im Killarney-Nationalpark. Streifen Sie per pedes durch die unberührte Natur oder tanken Sie auf einer gemütlichen Kutschfahrt Kraft!

Danach lernen Sie die raue Schwester des Rings of Kerry kennen: den dramatisch schönen Ring of Beara. Die engen Serpentinen der Panoramaroute winden sich – vorbei an schroffen Klippen und bizarren Felsformationen – durch eine saftig grüne Landschaft. Entschleunigung finden Sie ganz automatisch, wenn sich die Weiterfahrt plötzlich verzögert. Die hier in großer Zahl anzutreffenden wuscheligen Wollproduzenten lieben es nämlich, mitten auf der Straße in aller Seelenruhe Rast zu machen.

Auf dem Rückweg bezwingen Sie den Healy-Pass, der sich durch eine menschenleere Gegend in atemberaubende Höhen schraubt. Frei wie ein Vogel fühlen Sie sich, während Sie auf der Südseite des Passes die weite Ebene des Glenmore Lakes überblicken. Am folgenden Entspannungstag schlendern Sie durch die himmlischen Gärten von Garinish Island. Je nach Jahreszeit wird der betörende Duft von Azaleen, Rhododendren und Magnolien auf wundervolle Weise Ihre Sinne verzücken. So müssen sich Adam und Eva im Garten Eden gefühlt haben! 

Die Anmut kraftvoller Naturgewalten

Ihr nächstes Ziel ist die pittoreske Halbinsel Dingle. Diese zählt nicht umsonst zu den schönsten Regionen Irlands: Einsame Cottages ruhen auf zarten Hügeln und der ungestüme Atlantik trifft auf weiße Traumstrände. Im Hafen der gleichnamigen Küstensiedlung schließen Sie Bekanntschaft mit einer lokalen Berühmtheit – Delphin Funghi. Der drollige Meeressäuger posiert übrigens gern für Erinnerungsfotos. An der Südspitze der Halbinsel fordern die majestätischen Klippen von Slea Head Raum. Der Anblick dieses Meisterwerks der Natur wird Sie mit Sicherheit erden!

In nördlicher Richtung erwartet Sie die Grafschaft Clare mit ihren kargen, aber dennoch liebenswürdigen Landstrichen. An der westlichsten Spitze Loop Head krachen gewaltige Atlantikwellen kraftvoll gegen mächtige Granitfelsen und verwandeln den Augenblick in eine Ewigkeit.

Am Abend lauschen Sie den Klängen des traditionellen Irish Folk, bevor Sie am nächsten Tag den spektakulären Cliffs of Moher gegenüberstehen. Deren Felsen streben stolze 200 Meter gen Himmel. Zeit zum Innehalten finden Sie auf einem erholsamen Bootsausflug zur kleinsten der Aran-Inseln Inish Oirr.

Die Unerschütterlichkeit uralter Steinrelikte

Im Gebiet Burren hat das Wort „steinreich“ eine ganz eigene Bedeutung. Poröser Kalkstein hat hier über Jahrmillionen bizarre Höhlensysteme geformt, die mit beeindruckenden Tropfsteinen und Wasserfällen überraschen. In den zahlreichen kleinen Läden und urigen Pubs der quirligen Universitätsstadt Galway erleben Sie anschließend die abwechslungsreiche irische Kultur hautnah.

Nach so viel Trubel ist die wildromantische Moorlandschaft des Connemara-Nationalparks genau das Richtige. Sie schnüren die Wanderstiefel an und tauchen ab in dieses unbeschreibliche Paradies aus stolzen Bergen, klaren Seen und sprudelnden Bächen! Am Ufer des Sees Lough Corrib schlummert die mittelalterliche Burg Ashford Castle oder entspannen Sie auf der Insel Inchagoill.

In der Grafschaft Offaly begeben Sie sich auf Zeitreise. Die geheimnisvollen Überreste der Abtei Clonmacnoise entführen Sie in längst vergangene Tage. Im Anschluss an dieses kulturhistorische Highlight kehren Sie an den Ausgangspunkt Ihrer ereignisreichen Reise zurück. In Dublin lassen Sie die vielen unbezahlbaren Glücksmomente auf Ihrem Weg durch den goldenen Südwesten Revue passieren. 

Eine Rundreise ohne tägliches Kofferpacken

Einmalige Erlebnisse für sämtliche Sinne. Sie wollen die fantastische Vielfalt Irlands erkunden? Sie sehen die üppigen Wiesen, die kargen Steinwüsten und die sensationellen Felsformationen schon vor Ihrem geistigen Auge? Die sinnliche Entdeckertour durch die fabelhaftesten Regionen der Insel wird alle Ihre Erwartungen noch übertreffen!

 Der Südwesten Irlands - 14 Tage

1. Tag: Ankunft am Flughafen Dublin – Übernahme Mietwagen – Kilkenny
Übernachtung bei Kilkenny

2. Tag: Raum Kilkenny – County Kerry
Übernachtung bei Kerry

3. Tag: Ring of Kerry – Skellig Ring
Übernachtung bei Kerry

4. Tag: Ring of Beara – Healy-Pass
Übernachtung bei Kerry

5. Tag: Garinish Island
Übernachtung bei Kerry

6. Tag: Dingle Halbinsel – Dingle
Übernachtung bei Dingle

7. Tag:  Slea Head 
Übernachtung bei Dingle

8. Tag: County Clare – Loop Head
Übernachtung bei Doolin/Lahinch

9. Tag: Cliffs of Moher – Aran Inseln
Übernachtung bei Doolin/Lahinch

10. Tag: Burren – Connemara
Übernachtung bei Oughterard/Galway

11. Tag: Connemara-Nationalpark – Kylemore Abbey
Übernachtung bei Oughterard/Galway

12. Tag: Entspannungstag
Übernachtung bei Oughterard/Galway

13. Tag: Clonmacnoise – Dublin
Übernachtung bei Dublin

14. Tag: Rückflug ab Flughafen Dublin – Heimreise

 

Reiseoptionen: 

16 Tage: je ein Verlängerungstag in Kilkenny und Dublin
18 Tage: je ein Verlängerungstag in Kilkenny und Dublin sowie zwei Verlängerungstage Cork

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 14/16/18 Tage
  • Tägliche Anreise bis 15.12.2020 (Weihnachten und Silvester auf Anfrage)

Farbenfrohes Dingle
Tourism Ireland

Farbenfrohes Dingle

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • 13 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie (B&B's, Hotel, Manor House oder Selection), gehobenes Hotel in Dublin, alle Zimmer mit privatem Bad/Dusche und WC
  • 13x irisches Frühstück
  • Besuch der Kylemore Abbey inklusive Garten
  • Eintritt zu den Cliffs of Moher
  • Mietwagen der gebuchten Kategorie (13 Tage - 24h entsprechen einem Tag, ausschlaggebend ist die Uhrzeit der Annahme) inkl. unbegrenzter Kilometer, Haftpflichtversicherung, CDW-Versicherung und Diebstahlschutz
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Reiseempfehlung: Verlängerung auf 15 oder 17 Übernachtungen
Gap of Dunloe
Reinhard Pantke

Gap of Dunloe

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Erlesene Hotelempfehlung für noch mehr Komfort:
    4* The Lake Hotel/ Killarney
    4* Moy House Hotel/Lahinch 
  • Linienflüge ab Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu tagesaktuellen Preisen
  • Entspannte An- und Abreise: Mit der Deutschen Bahn zum Flughafen ab € 75,- p.P. Infos hier!
  • Ihr Flug verursacht CO2. Wir übernehmen für Sie die Hälfte des atmosfair-Beitrags, der Klimaschutzprojekte unterstützt. Übernehmen Sie die anderen 50%? Klicken Sie bitte hier.

Wichtige Informationen

  • Mehr Zeit für Genuss: Verlängerungstage sind an jedem Tag flexibel möglich.
  • Preise für Weihnachten und Silvester auf Anfrage

Unterkunft und Mietwagen

Sie haben die Wahl – und Sie sollen sich rundum wohlfühlen. Deshalb buchen wir für Sie immer die bestmöglichen verfügbaren Unterkünfte:

  • Bed & Breakfast sind kleine, familiengeführte Unterkünfte. Sie stellen eine traditionelle, meist sehr persönliche Art der Unterbringung dar. Die B&Bs liegen häufig in ländlicher Umgebung bzw. außerhalb der großen Städte. Haben Sie Lust auf das „home away from home“-Gefühl?
  • Bei den Hotels – vom 3*-Stadthotel bis zum 5*-Luxusresort – achten wir auf hohe Qualität und landestypische Einrichtungen. Viele verfügen über ein hauseigenes Restaurant, eine Bar und einen Spa-/Wellnessbereich. Ideal für alle, die gerne unabhängiger unterwegs sind sowie mehr Platz und „Freiraum“ schätzen.
  • Manor Houses sind Herrenhäuser und Schlosshotels mit einem jeweils sehr eigenen Charakter. Neben der gehobenen Ausstattung der Zimmer und der öffentlichen Räume überzeugen sie durch guten Service und in der Regel eine ausgezeichnete Küche. Viele bieten verschiedene Outdoor Aktivitäten wie Reiten, Golfen oder Fischen an.
  • Selection ist eine Mischung aus den besten Unterbringungsmöglichkeiten mit der besten Auswahl.

Sie haben die (Mietwagen-) Wahl:

  • Kategorie B entspricht z.B. Ford Fiesta
  • Kategorie C entspricht z.B. VW Golf
  • Kategorie D entspricht z.B. Opel Insignia
  • Weitere Kategorien auf Anfrage

In der Regel legen Mietwagenanbieter in Irland das Mindestalter des Fahrers bei 25 Jahren fest. Sollte dies für Sie relevant sein, geben Sie uns bei Anfrage einen kurzen Hinweis. Dann schauen wir gemeinsam nach Ihren Möglichkeiten.


Seite drucken