Schottland Mietwagen Rundreise - Schottland Explorer

Schottland Mietwagen Rundreise - Schottland Explorer

Mystischer Quiraing auf Skye

Mystischer Quiraing auf Skye

Explorer: Schottlands Nordwesten & die Hebriden hautnah spüren

Unberührte Natur soweit das Auge reicht: Das nordwestliche Schottland verzaubert mit stillen Gegenden, in denen man wieder zu sich selbst finden kann. Während sich am Horizont mächtige Bergmassive türmen, breiten sich vor Ihnen sattgrüne Wiesen und windumtoste Küsten aus. Uralte Fischfang-Traditionen haben sich hier ebenso erhalten wie geheimnisvolle Burgruinen. Auch auf der Inselkette der Hebriden sind Kultur und Natur aufs engste verbunden. Diese zwölftägige Rundreise erfrischt Körper und Geist!
 

Glück kommt selten allein…

  • Lust auf Natur: Unvergessliche Naturerlebnisse auf der Isle of Skye und den Äußeren Hebriden
  • Exotische Strände im hohen Norden: Karibisches Feeling mit perlweißem Sand und himmelblauem Wasser auf der Isle of Lewis
  • Der Weg ist das Ziel: Mehr Zeit zum Innehalten und Genießen

 

Reiseoptionen: Diese Reise ist buchbar mit 12,13 und 14 Tagen

12 Tage: Schottland Explorer 
13 Tage: Schottland Explorer + 1 Tag in Edinburgh (Preis ab € 1.439,00)
14 Tage: Schottland Explorer + 1 Tag in Edinburgh, 1 Tag in Ullapool (Preis ab € 1.519,-)


 10% Frühbucherrabatt 2020      

Erhalten Sie jetzt auf Ihre Reise mit Start nach dem 01.05.2020 einen Frühbucherrabatt in Höhe von 10% auf den Reisepreis (An-/Abreise ausgenommen). 


 

Weitere Schottland-Reisen finden Sie HIER.

Schottland

Schottland Mietwagen Rundreise - Schottland Explorer

Das macht diese Reise so besonders:

  • Mehr über die gälische Kultur erfahren
  • Insel-Triologie Skye, Lewis and Harris
  • Die Highlands - typische Landschaften Schottlands
  • Urlaubsfreude durch bereits vorgebuchte Fähren

inkl. Mietwagen und Unterkunft

ab
€ 1.317,-
12/13/14 Tage
10%
Frühbucher rabatt 2020

Reise anfragen

Termine + Preise

Reiseverlauf

Entdeckungen in schottischer Einsamkeit

Die klare schottische Luft und die endlose Weite der Landschaft nimmt Sie sofort nach Ihrer Ankunft gefangen. Der Trossachs-Nationalpark eignet sich hervorragend zum Wandern oder Radfahren. Am Loch Lomond, dem größten See Großbritanniens, schweift der Blick zu den Gipfeln der Highlands. Bei einer entspannten Bootstour können Sie beginnen, Ihre Akkus wieder richtig aufzuladen. Am zweiten Tag durchqueren Sie das legendäre Tal von Glen Coe. Diese Gegend lässt niemanden kalt: Steile Felswände, Wasserfälle und eine reiche Tier- und Pflanzenwelt erwarten den staunenden Wanderer.

Auf der spektakulären Panoramastraße „Road to the Islands“ dringen Sie tiefer in den Nordwesten vor. Die Route bietet wilde Küsten, Fischerdörfer und einsame Strände, während sich im Hinterland imposante Gipfel in den Himmel recken. Einer von ihnen ist Ben Nevis – mit stattlichen 1344 Metern der höchste Berg in ganz Großbritannien. Für aktive Kletterer ist hier das Paradies auf Erden. Überhaupt ist die Region rund um Fort William ein Hot Spot für Outdoor-Jünger. Ob zu Fuß, auf dem Mountainbike oder sogar im Kanu: hier dürfen Sie sich mal richtig auspowern!

Auch Eisenbahn-Fans kommen entlang der Panoramaroute auf ihre Kosten. Das Glenfinnan-Viadukt erlangte durch die Harry-Potter-Verfilmungen große Berühmtheit. Und mit dem nostalgischen Jacobite Steam Train“ können Sie die atemberaubenden Täler gemütlich und ganz ohne Schweiß durchqueren. Von den Schienen zurück auf vier Rädern, lockt ein echter Augenschmaus. Vor der Kulisse der Highlands thront am stillen Loch Duich das Märchenschloss Eilean Donan Castle, das es mit „Braveheart“ ebenso ins Weltklasse-Kino geschafft hat.

Unvergessliche Insel-Erlebnisse auf den Hebriden

Bei Kyle of Lochalsh starten Sie Ihren Trip in die faszinierende Inselwelt der Inneren Hebriden, die vulkanischen Ursprungs sind. Die facettenreiche Isle of Skye empfängt den Besucher mit unberührter Natur und überaus gastfreundlichen Bewohnern. Zunächst verschlägt es Sie in den Süden des Eilands, der mit seinen Gartenanlagen paradiesisch daherkommt. Die Inselhauptstadt Portree lädt mit ihrem quirligen Hafen zu einem Spaziergang ein. Üppige Vegetation und sanfte Landstriche im südlichen Teil kontrastieren mit dem herben Nordosten. Unzählige Papageientaucher bevölkern hier die karge Felsküste und übertönen mit ihrem Geschrei den tosenden Atlantik.

Der Norden betört mit abenteuerlichen Wundern der Natur wie den Felsnadeln Old Man of Storr, die ein beeindruckendes Fotomotiv abgeben. Auf dem Weg Richtung Norden lockt eine Fotopause an den faszinierenden Felsen der Küste. Postkartenwürdige Ansichten bekommen Sie auch im Quiraing oder dem Leuchtturm Neist Point. Genießen Sie die traumhafte Fernsicht und atmen Sie tief durch!

Per Fähre geht es zur Isle of Harris und Isle of Lewis. Die endlosen weißen Sandstrände auf der Isle of Lewis verströmen mediterranen Flair, die zur Entspannung einladen. Ebenso lockt sie mit beeindruckenden Zeugen der Vergangenheit. Fünfzig bis zu fünf Meter hohe Monolithe aus der Jungsteinzeit ragen senkrecht in den stürmischen Himmel. 

Auf Tuchfühlung mit exotischen Pflanzen und wilden Delfinen

Nach so viel Insel-Hopping ist es Zeit, wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen. In Ullapool, einem sympathischen Städtchen mit maritimem Flair, laden mehrere gute Seafood-Restaurants zum genussvollen Schlemmen ein. Am neunten Tag statten Sie dem prächtigen Dunrobin Castle einen Besuch ab. Rund um das Schloss erstrecken sich bezaubernde Parkanlagen, während Sie eine Führung durch die Innenräume in das viktorianische Zeitalter zurückversetzt. Von der Halbinsel Black Isle bieten sich beste Gelegenheiten, Wale und Delfine zu beobachten, die sich im nahrungsreichen Golfstrom pudelwohl fühlen.

Auf faszinierende Begegnungen mit der Tierwelt können Sie sich im Naturschutzgebiet Moray Coast freuen. Die wohltuende Stille in der menschenleeren Gegend ist Balsam für jede Seele. Von hier aus kann man in aller Ruhe Delfinen beim Wellenreiten zuschauen oder Seehunde beim Sonnenbaden bewundern. Ein Abstecher in den Hauptort Elgin lohnt sich vor allem wegen der hiesigen Ruine einer uralten Kathedrale.

Alternativ können Sie auch in den Fluten des berühmten Loch Ness Ausschau nach „Nessie“ halten. Die Ursprünglichkeit des Landes ist im Cairngorm-Nationalpark mit allen Sinnen zu spüren. Schnüren Sie die Wanderschuhe oder gehen Sie mit einem robusten Landrover auf Spritztour durch die waldreiche Region! Allein der Anblick der majestätischen Cairngorm Mountains lässt alle Sorgen endgültig vergessen. Das ehrwürdige Edinburgh ist die letzte Station Ihrer Reise. Die schottische Hauptstadt bietet ein mittelalterliches Zentrum vom Allerfeinsten. Mit einem Bummel auf der königlichen „Royal Mile“ nehmen Sie Abschied von der Gelassenheit, die diesem Land innewohnt.

Zwölf unvergleichliche Tage im schottischen Nordwesten genießen

Endlich abschalten und den Alltagsstress beiseite schieben? Dann kommt diese Entdecker-Rundreise durch die grandiose Natur gerade richtig! Die Abgeschiedenheit des schottischen Nordwestens und die Balance aus Aktivität und Entspannung werden Ihnen gut tun. Untergebracht sind Sie in von uns sorgfältig ausgesuchten Unterkünften. Die überschaubare Fahrzeit mit Ihrem Mietwagen lässt genug Raum für individuelle Eroberungen an der frischen Luft!

 

 Schottland Mietwagenrundreise - 12 Tage

1. Tag: Ankunft am Flughafen Edinburgh – Übernahme Mietwagen – Trossachs 
Übernachtung bei Luss/Callander/Stirling

2. Tag: Tal von Glen Coe – Road to the Islands – Glenfinnan-Viadukt
Übernachtung bei Fort William

3. Tag: Fort William – Ben Nevis Area – “Jacobite Steam Train” 
Übernachtung bei Fort William

4. Tag: Eilean Donan Castle – Fairy Pools/ Isle of Skye 
Übernachtung auf der Isle of Skye

5. Tag: Ausflug Trotternish Halbinsel/Isle of Skye 
Übernachtung auf der Isle of Skye

6. Tag: Isle of Skye (nördlicher Teil mit Old Man of Storr) – Isle of Harris
Übernachtung auf den Isle of Harris/Isle of Lewis

7. Tag: Isle of Lewis
Übernachtung auf den Äußeren Hebriden

8. Tag: Isle of Lewis – Ullapool
Übernachtung bei Ullapool

9. Tag: Dunrobin Castle- Black Isle
Übernachtung bei Inverness/Nairn

10. Tag: Moray Coast – Elgin alternativ: Loch Ness
Übernachtung bei Inverness/Nairn

11. Tag: Cairngorm-Nationalpark – Edinburgh
Übernachtung bei Edinburgh

12. Tag: Rückflug ab Flughafen Edinburgh
Heimreise
 

Reiseoptionen: 
13 Tage: ein Verlängerungstag in Edinburgh
14 Tage: je ein Verlängerungstag in Edinburgh sowie in Ullapool 

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 12/13/14 Tage
  • Anreise bis 15.12.2020  dienstags, mittwochs, freitags und sonntags möglich (Weihnachten und Silvester auf Anfrage)

Entspannung pur auf der Isle of Lewis
shutterstock/ DrimaFilm

Entspannung pur auf der Isle of Lewis

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • 11 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie (B&B, Hotel oder Manor House) in Zimmern mit privatem Bad/Dusche und WC
  • 11x schottisches Frühstück
  • Einfache Fährüberfahrt von Uig/Isle of Skye nach Tarbert/Isle of Harris inklusive Personengebühr und PKW-Mitnahme
  • Einfache Fährüberfahrt von Stornoway/Isle of Lewis nach Ullapool/Festland inklusive Personengebühr und PKW-Mitnahme
  • Mietwagen der gebuchten Kategorie (11 Tage - 24h entsprechen einem Tag, ausschlaggebend ist die Uhrzeit der Annahme) inkl. unbegrenzter Kilometer, Haftpflichtversicherung, CDW-Versicherung, Diebstahlschutz, 17,5% Mehrwertsteuer, Location Service Gebühr
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Reiseempfehlungen: Verlängerung auf 12 oder 13 Übernachtungen
Unberührte Moray Coast

Unberührte Moray Coast

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Linienflüge ab Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu tagesaktuellen Preisen
  • Entspannte An- und Abreise: Mit der Deutschen Bahn zum Flughafen ab € 75,- p.P. Infos hier!
  • Ihr Flug verursacht CO2. Wir übernehmen für Sie die Hälfte des atmosfair-Beitrags, der Klimaschutzprojekte unterstützt. Übernehmen Sie die anderen 50%? Klicken Sie bitte hier.

Wichtige Informationen

  • Anreise: nur am Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag möglich
  • Bitte beachten Sie:  Alle Geschäfte und Sehenswürdigkeiten sind am Sonntag auf der Isle of Lewis/Harris geschlossen. Nicht beeinträchtigt sind Fähren, Restaurants und Tankstellen.

Unterbringung und Mietwagen

Wir wissen, wie wichtig die richtige Unterkunft für einen gelungenen Urlaub ist. Deshalb legen wir großen Wert darauf, für Sie immer die bestmöglichen Unterkünfte zu buchen – vom B&B bis zum 5*-Hotel:

Bed & Breakfast sind kleine, familiengeführte Unterkünfte. Sie stellen eine traditionelle, meist sehr persönliche Art der Unterbringung dar. Die B&Bs liegen häufig in ländlicher Umgebung bzw. außerhalb der großen Städte. Haben Sie Lust auf das „home away from home“-Gefühl?

Bei den Hotels – vom 3*-Stadthotel bis zum 5*-Luxusresort – achten wir auf hohe Qualität und landestypische Einrichtungen. Viele verfügen über ein hauseigenes Restaurant, eine Bar und einen Spa-/Wellnessbereich. Ideal für alle, die gerne unabhängiger unterwegs sind sowie mehr Platz und „Freiraum“ schätzen.

Manor Houses sind Herrenhäuser und Schlosshotels mit einem jeweils sehr eigenen Charakter. Neben der gehobenen Ausstattung der Zimmer und der öffentlichen Räume überzeugen sie durch guten Service und in der Regel eine ausgezeichnete Küche. Viele bieten verschiedene Outdoor Aktivitäten wie Reiten, Golfen oder Fischen an.


Sie haben die (Mietwagen-) Wahl:

Kategorie A (z.B. Kia Picanto)
Kategorie B (z.B. Opel Corsa)
Kategorie C (z.B. Opel Astra)
Weitere Kategorien auf Anfrage

 


Seite drucken