Expedition rund um Island - MS Fram -

Expedition rund um Island - MS Fram

Island - Insel aus Feuer und Eis
Martin M303 / Shutterstock

Island - Insel aus Feuer und Eis

Faszinierende Natur 

Erleben Sie die Highlights Islands auf Ihrer Expeditionreise rund um die Insel. Halten Sie gemeinsam mit Ihrem Expeditionsteam Ausschau nach Walen, während Sie sich in Richtung Norden begeben und sich die Landschaft zu weiten Lavafeldern, Vulkanbergen und glatten Hügeln verändert.

 

Aktuelle Specials und Angebote

Gemäß unseres "Fair-Reisen" Mottos buchen wir für Sie immer alle aktuellen Angebote. Das gilt z. B. wenn für bestimmte Reisen Einzelkabinen-Specials o.ä. verfügbar sind. Unsere Hurtigruten-Expertinnen freuen sich auf Ihren Anruf: +49 (0)6403/97708-0.

 

Weitere Hurtigruten-Expeditionsseereisen finden Sie HIER.

Rund um Island - Von Sagen, Elfen und Vulkanen

Island

Expedition rund um Island - MS Fram

9-tägige Expeditionsseereise mit der MS Fram

  • Erkunden Sie das mystische Island – das Land aus Feuer und Eis
  • Faszinierende Natur mit Wasserfällen, Vulkanen und Gletschern
  • Ein Paradies für Vogel- und Walbeobachtungen

inkl. Vollpension

ab
€ 3.490,-
9 Tage

Reise anfragen

Reiseverlauf

1.Tag: Ankunft in Island

Ort: Reykjavik

Viele Besucher finden die Landung am Flughafen Keflavik äußerst reizvoll. Dieses Drehkreuz scheint wie aus der arktischen Wildnis herausgeschnitten zu sein, mit moosbedeckten Lavasteinen und nahen Bergen. Reykjavík ist nur 45 Minuten entfernt – eine charmante, lebendige und moderne Stadt mit erstklassigen Restaurants, interessanten Museen und malerischen Gassen.

2.Tag: Willkommen im Sagaland

Ort: Stykkishólmur

Die freundliche Stadt Stykkishólmur mit ihren guterhaltenen alten Häuser im Stadtzentrum, liegt inmitten einer wunderschönen Landschaft.  Genießen Sie einen Besuch in den interessanten Museen. Oder nehmen Sie an optionalen Ausflügen teil, um die ikonischen Stätten der Halbinsel Snæfellsnes sowie die Basaltklippen von Lóndrangar oder die schwarzen Sandstrände von Djúpalónssandur zu erleben.

3.Tag: Patreksfjördur

Ort: Patreksfjördur

Patreksfjördur ist eine charmante Siedlung an der Westküste Islands mit rund 660 Einwohnern. Der malerische Fjord bietet fantastische Wanderwege, wenn die Bedingungen es zulassen. Patreksfjördur liegt auch in der Nähe des spektakulären Wasserfalls von Dynjandi, sowie unweit von Látrabjarg, einem bekannten Ort für Vogelbeobachtungen.

4.Tag: Der Nordwesten Islands

Ort: Nordwest-Island

Ihr erfahrener Kapitän wird einen Tag planen, an dem Sie die atemberaubenden Fjorde im Nordwesten Islands erkunden. Die Bedingungen bestimmen das endgültige Programm und die Aktivität für den Tag. Sie können eine kleine Siedlung besuchen, auf Wanderungen mitkommen oder die Kajaks zu Wasser lassen.

5.Tag: Das nördliche Zenturm

Ort: Akureyri 

Akureyri ist eine lebendige Stadt, bekannt für ihre botanischen Gärten und hübschen Ampeln. Es ist die bevölkerungsreichste Gemeinde außerhalb von Reykjavík und dient als Handels-, Kultur- und Dienstleistungszentrum für den Norden Islands. Akureyri liegt in der Nähe berühmter Naturschätze Islands, wie dem Mývatn-See und dem Wasserfall Goðafoss..

6.Tag: Über den Polarkreis

Ort: Grimsey 

Sie werden die Tenderboote benutzen, um diese grüne und grasbewachsene Insel zu erreichen. Sie ist bekannt für ihre Nähe zum Polarkreis, der sich über die Insel erstreckt. Sie haben die Möglichkeit, die Linie von Norden nach Süden zu überschreiten.

7.Tag: Das Land der Elfen

Ort: Bakkagerdhi 

Bakkagerdi ist die Hauptsiedlung in Borgarfjörður. Dieses Gebiet ist bekannt für seine natürliche Schönheit und gilt als Land der Elfen. Im Fjord gibt es Kolonien von Papageientauchern, was den Ort zu einem beliebten Ort für Vogelbeobachtungen macht. Bakkagerdi liegt abseits der typischen Touristenpfade und bietet Ruhe und schöne Aussichten.

8.Tag: Das Pompeji von Island

Ort: Heimaey 

Heimaey, was soviel wie “Heiminsel“ bedeutet, heißt Sie willkommen. Der Hafen besitzt eine sehr schmale Einfahrt, die auf einen Vulkanausbruch im Jahr 1973 zurück geht. Der größte Teil der Insel hat steile Klippen, eine üppige Vegetation und bietet Lebensraum für unzählige Vögel, darunter auch den drolligen Papageientaucher.

9.Tag: Das Ende des Abenteuers

Ort: Reykjavík 

Ihre Abenteuerreise endet in Reykjavík.

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 9 Tage
  • Reisetermine:

    15.06.- 23.06.2020
    23.06.- 01.07.2020
    01.07.- 09.07.2020
    09.07.- 17.07.2020
    17.07.- 25.07.2020

  • Reiseveranstalter: Hurtigruten GmbH / Hamburg

Ausführliche Preistabelle

Ausflug zur Vatnajoekull-Lagune
Zhukova Valentyna

Ausflug zur Vatnajoekull-Lagune

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • Hurtigruten Expeditions-Sereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Ein umfangreiches Programm an Aktivitäten
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Ausführliche Vorträge zu Wissenschaft, Biologie, Geographie, Geologie oder Kultur
  • Einführung in die Grundlagen der Fotografie 
  • Begrüßungs- und Abschiedsveranstaltungen sowie täglichen Treffen mit dem Expeditionsteam
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke 
  • Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Snacks frühmorgens und nachmittags
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste
  • Trinkgelder
Húsavík
Hurtigruten Website

Húsavík

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Optionale Landausflüge mit lokalen Partnern
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit dem Expeditionsteam
  • Optionales Expeditionsfotografie-Programm in kleiner Gruppe mit dem Expeditionsfotografen

Wichtige Informationen

  • Hurtigruten bietet einzigartige Expeditions-Seereisen zu einigen der entlegensten und unberührtesten Orten der Welt. Auf allen Expeditionen geben die Elemente den Ton an. Wetter, Eis- und Seebedingungen bestimmen am Ende den Ablauf. Sicherheit und unvergleichliche Erlebnisse für die Gäste steht dabei immer an erster Stelle. Sämtliche Reiserouten werden kontinuierlich ausgewertet und bei Bedarf den Bedingungen angepasst – sei es aufgrund von Einschränkungen durch natürliche Gegebenheiten oder aufgrund spannender Möglichkeiten, die Natur und Tierwelt zu erkunden. Deshalb gilt diese Reise als Expedition.

Seite drucken