Island Mietwagen Rundreise - Klassisches Island

Island Mietwagen Rundreise - Klassisches Island

Island Küstenstrasse
Visit Iceland

Island Küstenstrasse

Auszeit auf der spannendsten Insel Europas

Schroffe Gletscherlandschaften bestimmen das Bild. Majestätische Wasserfälle rauschen in die Tiefe. Zischende Geysire und dampfende Quellen zeugen von vulkanischer Aktivität. Kein anderes Fleckchen Erde in Europa ist mit solch einer Vielfalt an Naturwundern gesegnet wie Island. Um hautnah die Kräfte der Natur zu spüren und seine Akkus aufzuladen, ist das Eiland ideal. Auf dieser zehntägigen Rundreise entlang der Ringstraße geben wir Ihnen jede Menge Zeit dafür. In aller Ruhe erkunden Sie die Höhepunkte der Feuerinsel. Und werden sich danach wie neugeboren fühlen…

Die gesamte Reisestrecke beträgt ca. 2.000 km. 

Mietwagen Upgrade Aktion

Upgrade-Aktion bis 20.06.2019: Gönnen Sie sich eine komfortable PKW-Kategorie: z. B. Kat G Typ Toyota RAV (4x4) zum Aufpreis von € 55,- pro Miettag oder Kat. H Typ Kia Sorento (4x4) zum Aufpreis von € 75,- pro Miettag (Basis Kat. N).

 

Weitere Island-Reisen  finden Sie HIER.

80514_Island_Klassisches_Island

Island

Island Mietwagen Rundreise - Klassisches Island

Das macht diese Reise so besonders:

  • Islands schönste Sehenswürdigkeiten
  • Nationalparks Thingvellir und Skaftafell
  • Vulkanzone mit Pseudokratern, Schwefelquellen und Lavaformationen

inkl. Flug, Mietwagen und Unterkunft

ab
€ 1.545,-
10 Tage
Mietwagen
Upgrade-Aktion

Reise anfragen

Termine + Preise

Reiseverlauf

Geheimnisvolle Landstriche voller Energie

Eines sei vorab gesagt: Diese Insel lässt niemanden kalt! Nach Ihrer Ankunft auf dem Flughafen Keflavik übernehmen Sie den Mietwagen, der für die kommenden zehn Tage Ihr treuer Begleiter sein wird. Ein Entspannungsbad in der berühmten Blauen Lagune nahe der Hauptstadt ist der perfekte Einstand. Das Planschen unter freiem Himmel im dampfend-wohligen Thermalwasser ist ein Genuss für Körper, Geist und Seele zugleich. Am nächsten Tag erleben Sie Island wie aus dem Bilderbuch. Im legendären „Goldenen Kreis“ im Süden geben sich einige der eindrucksvollsten Naturspektakel die Klinke in die Hand.

Zunächst erkunden Sie den ungezähmten Thingvellir-Nationalpark. Ein Ort in Bewegung: Hier trifft die amerikanische auf die eurasische Kontinentalplatte. Spektakuläre Erdspalten sind Ergebnis dieses packenden Duells. Auch für Historiker ist die schroffe Gegend ein bedeutender Schauplatz, wurde doch hier das weltweit erste demokratische Parlament ins Leben gerufen. Spätestens am 30 Meter hohen Wasserfall Gullfoss kommen Sie aus dem Staunen nicht heraus. Lautstarkes Fauchen erwartet Sie im Gebiet der Geysire. Strokkur ist der aktivste Vertreter unter ihnen und schickt in regelmäßigen Abständen wuchtige Fontänen in den weiten Nordatlantik-Himmel.

Im Thjorsardalur-Tal waren schon die furchtlosen Wikinger zugange. Auf der Wikingerfarm Stöng tauchen Sie in die Ära der bärtigen Seefahrer ein, am Wasserfall Haifoss lassen Sie die Seele baumeln. An der Südküste reizt das malerische Fischerdorf Vik zum Anhalten. Vor langer Zeit erstreckte sich die Küstenlinie um einiges weiter im Landesinneren. Die geheimnisvollen Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss künden davon. In der Ferne thront der Vulkan Eyjafjallajökull. Ein Besucherzentrum informiert Sie über dessen heftigen Ausbruch im Frühjahr 2010. Der ging um die halbe Welt, denn die gigantische Aschewolke des Feuerberges legte europaweit den Flugverkehr lahm.

Freiheitsgefühle in isländischer Einsamkeit

Am vierten Tag lohnt es, die Wanderschuhe einzupacken. Der Skaftafell-Nationalpark lässt sich herrlich zu Fuß erkunden. Die frische Luft und das pure Natur-Erlebnis machen Ihren Kopf frei. Am Wegesrand bietet sich mit dem Svartifoss-Wasserfall ein echtes Postkarten-Motiv. Das Prachtstück ist von mächtigen schwarzen Basaltsäulen eingerahmt, die an den vulkanischen Ursprung Islands erinnern. Noch heute hat die Insel über 25 aktive Vulkane! Der fast menschenleere Landstrich ist auch Heimat des mit 8500 Quadratkilometer Fläche größten Gletschers in Europa, dem Vatnajökull.

Ein Höhepunkt Ihrer Muße-Tour könnte die Bootsfahrt zur Gletscherlagune Jökulsarlon sein. Mit einem Guide durchqueren Sie die bizarre Welt der kalbenden Gletscher. Sattweiß glänzende Eisberge von bis zu 15 Meter Höhe treiben auf die offene See hinaus und lassen Sie voller Faszination zurück. Auf Ihrer Weiterfahrt kommen Sie im Fischerdorf Höfn vorbei. Bummeln Sie gemütlich durch die Gassen und lassen Sie sich vom verführerischen Duft fangfrischer Krabben gefangen nehmen! Von hier aus geht es weiter zu den Ostfjorden, dem geologisch gesehen ältesten Teil der Insel.

Heute steuern Sie über Egilsstadir in die trostlose Hochebene Mödrudalsöraefi. Wie auf dem Mond kommen Sie sich angesichts der steinig-kargen Landschaft vor. Die Einsamkeit ist wie geschaffen dafür, zu sich selbst zu finden! Nicht weniger seltsame Kulissen bieten sich Ihnen in den Solfataren-Feldern von Namaskard. Eindringlicher Schwefelgeruch liegt in der Luft, als Sie aussteigen. Brodelnde Schlammtöpfe und dampfende Erdspalten sind vulkanischer Natur. Kontrastreich präsentiert sich die Region um den See Myvatn. Riesige Pseudokrater prägen den einen Teil, fruchtbare Ebenen samt ausgedehnter Vogelparadiese den anderen. Hobby-Ornithologen aus ganz Europa zieht es hierher.

Hotspots der Entspannung

Der Wasserfall Dettifoss ist eine Augenweide. Deshalb sollten Sie ihm einen Besuch abstatten, auch wenn der Weg über Schotterpisten führt. Oder möchten Sie lieber mit den Giganten der Ozeane auf Tuchfühlung gehen? Wal-Begegnungen sind nahezu garantiert: Die hiesigen Gewässer gelten als Tummelplatz für Meeressäuger. Von Husavik starten die traditionellen Eichenholz-Boote zur Walsafari. Auf Ihrer Weiterfahrt nach Akureyri, dem quirligen Zentrum Nordislands, sollten Sie den Abstecher zum Godafoss fest einplanen. Was wäre ein Island-Trip ohne den „Wasserfall der Götter“?

Im Raum Skagafjord betten Sie sich ruhig zur Nacht. Entschleunigung gehört hier zum Lebensalltag. Pferdeliebhaber unter Ihnen können den nächsten Morgen kaum erwarten. Die Gegend gilt als Mekka der hoch geschätzten isländischen Pferdezucht. Den robusten Vierbeinern macht das raue Nordatlantik-Klima ganz und gar nichts aus. Den ersten Menschen, die auf der Insel aus Feuer und Eis sesshaft wurden, schon eher. Im Freilichtmuseum Glaumbaer können Sie den entbehrungsreichen Alltag mit Händen greifen, den die Bewohner in der Vergangenheit gemeistert haben.

An Tag 9 Ihrer Rundreise machen Sie sich langsam auf den Rückweg in die Region Reykjavik. Doch Sie starten nicht, ohne zuvor das reizvolle Borgarfjord-Gebiet kennengelernt zu haben. Hier dampft mit der Deildartunguhver-Quelle die größte Heißwasserquelle Europas vor sich hin. Ein magischer Ort! Ein spektakuläres Panorama bieten auch die Wasserfälle Barnafoss und Hraunfossar, die sich über kantiges Lavagestein ergießen. Bei einer Wanderung zum Glymur, dem zweithöchsten Wasserfall des Landes, können Sie noch einmal Kraft aus der Natur schöpfen.

Nachmittags und abends fühlen Sie den Puls der nördlichsten Hauptstadt des Kontinents. Die Mini-Metropole Reykjavik überrascht mit einer hohen Kneipendichte, enorm vielfältigem Kulturangebot und sehenswerten Beispielen zeitgenössischer Architektur. Die Lebenslust der Einheimischen steckt an – umso schwerer fällt der Abschied im Laufe des nächsten Tages. In Keflavik besteigen Sie mit einem Koffer voller unvergesslicher Momente tiefenentspannt Ihren Flieger Richtung Heimat.

Das Beste Islands auf die entspannte Art

Wer unberührte Landschaften sucht, fühlt sich auf Island wie im Schlaraffenland. Wenn Sie sich einen Überblick verschaffen und all die Naturschauspiele in Ruhe auf sich wirken lassen wollen, liegen Sie mit dieser Rundreise goldrichtig!

Ihre neun Übernachtungen genießen Sie in Hotels, Landgasthöfen und urigen Bauernhöfen. Der Mietwagen sorgt für individuelle Flexibilität. Die gesamte Reisestrecke beträgt ca. 2000 Km.

 

 Mietwagenreise Klassisches Island:

1. Tag: Ankunft auf dem Flughafen Keflavik – Übernahme Mietwagen – Blaue Lagune
Übernachtung in Südisland

2. Tag: Thingvellir-Nationalpark – Wasserfall Gullfoss – Gebiet der Geysire
Übernachtung in Südisland

3. Tag: Thjorsardalur-Tal – Wasserfälle Seljalandsfoss & Skogafoss – Vik
Übernachtung bei Vik

4. Tag: Skaftafell-Nationalpark
Übernachtung in Nationalpark-Nähe

5. Tag: Gletscherlagune Jökulsarlon – Vatnajökull – Höfn – Ostfjorde
Übernachtung im Gebiet der Ostfjorde

6. Tag: Egilsstadir – Solfatarenfelder Namaskard – See Myvatn
Übernachtung am See Myvatn

7. Tag: Wasserfall Dettifoss ODER Walsafari ab Husavik – Akureyri
Übernachtung im Raum Skagafjord

8. Tag: Skagafjord – Freilichtmuseum Glaumbaer
Übernachtung im Raum Borgarfjord

9. Tag: Borgarfjord mit Deildartunguhver-Quelle – Wasserfall Glymur – Reykjavik
Übernachtung in Reykjavik

Tag 10: Reykjavik – Abgabe Mietwagen – Rückflug ab Flughafen Keflavik

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 10 Tage
  • Tägliche Abreise in der Zeit vom 01.05. bis 30.09.2019

  • Reiseveranstalter: IPT Hamburg

Ausführliche Preistabelle

Island Rundreise Asbyrgi
Reinhard Pantke

Island Rundreise Asbyrgi

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • Direktflüge mit Icelandair oder Germania ab/bis Hamburg, Berlin Tegel, Düsseldorf, Bremen, Dresden, Nürnberg
  • Direktflüge mit Icelandair ab/bis Frankfurt, München + € 70,-
  • Jeweils 1 Handgepäck- & 1 Freigepäckstück pro Person
  • 9 Tage Mietwagen der entsprechenden Kategorie inkl. unbegrenzte km, CDW-Versicherung, 24% isländische Mehrwertsteuer
  • Flughafenannahmegebühr und Navigationsgerät
  • 9 Übernachtungen im DZ mit Du/WC in landestypischen Unterkünften inkl. Frühstück
  • Island-Atlas und detaillierte Routenplanung
  • Straßenkarte mit eingezeichneten Unterkünften
Islandpferd
Reinhard Pantke

Islandpferd

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Jeder Flug verursacht CO₂. atmosfair betreibt aktiven Klimaschutz mit der Kompensation von Treibhausgasen. Leisten auch Sie Ihren Beitrag? Weitere Infos hier.

Wichtige Informationen

  • Bei 3 Personen erfolgen die Übernachtungen im Doppelzimmer mit Zustellbett!
  • Der Kinderfestpreis gilt bis 11 Jahre und Übernachtung mit Zustellbett im Doppelzimmer 

Mietwagenkategorien

Zur besseren Übersicht bieten wir Ihnen Mietwagenrundreisen in vier verschiedenen Kategorien an:

Kategorie Z entspricht VW Up,
Kategorie B entspricht VW Golf,
Kategorie N entspricht Skoda Octavia Kombi und
Kategorie FG entspricht Dacia Duster 4x4.

Darüber hinaus können wir Ihnen auf Anfrage auch gerne Preise in anderen Kategorien nennen. Die ausgeschriebenen Modelle verstehen sich als Typenbeispiele für die Größe der Fahrzeuge und können variieren.


Seite drucken