Island Gruppenreise - Naturwunder Islands

Island Gruppenreise - Naturwunder Islands

Wanderer am Selfoss Wasserfall
shutterstock/ Maridav

Wanderer am Selfoss Wasserfall

Kleingruppenreise. Auf dieser beliebten Rundreise mit leichten Wanderungen geht es um das, was Island nun einmal ausmacht: seine Naturwunder. 1-2 Stunden wandern Sie täglich zu den Insel-Highlights im Osten, Norden und Süden. Dazu gehören die Gletscher, die Wasserfälle, die Vulkanlandschaften und zum krönenden Abschluss selbstverständlich die Geysire. In einer kleinen Gruppe mit nur 10 bis 24 Teilnehmern ist das aktive Reiserlebnis echter, persönlicher und intensiver.

Zeit für Bewegung in der Natur, die Element spüren, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Raum für die bekannten und die unbekannten Highlights quer über die Insel.

 

Glück kommt selten allein...

  • Vulkanlandschaften
  • Verschiedene Wasserfälle
  • Bootsfahrt in der Gletscherlagune Jökulsarlon

 

Reisetermin 2019 - Durchführung garantiert:

  • 13.06. - 25.06.19*
  • 27.06. - 09.07.19*
  • 04.07. - 16.07.19*
  • weitere Termine siehe Spalte rechts

 

Weitere Island-Reisen  finden Sie HIER.

Island Busrundreise

Island Gruppenreise - Naturwunder Islands

Das macht diese Reise so besonders:

  • Durchführung aller Termine garantiert
  • Entspannte Gruppengröße (max. 24 TN)
  • Im Reiseverlauf genannte Mahlzeiten inklusive
  • Busrundreise mit sachkundiger Reiseleitung

inkl. Flug, deutschspr. Reiseleitung

ab
€ 3.630,-
13 Tage

Reise anfragen

Termine + Preise

Reiseverlauf

1. Tag: Hinreise - Reykjavik

Sie fliegen ab Ihrem gewünschten Ausgangsort nach Keflavik auf Island. Dort angekommen fahren Sie mit einem Shuttlebus zu Ihrer Unterkunft in Reykjavik. Der Abend in der Hauptstadt Islands steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Reykjavik - Kaldidalur - Nationalpark Thingvellir

Ihre Island Rundreise startet mit der Fahrt über den Borgarfjördur in die Stadt Borgarnes. Auf der Weiterfahrt sehen Sie bereits die ersten Heißwasser-Quellgebiete, genauer gesagt  das Deildartunga. Es gehört zu den produktivsten Europas. Ganz in der Nähe können Sie die eindrucksvollen Lavawasserfälle Hraunfossar bestaunen. Damit ist das Tageprogramm aber noch nicht absolviert: Auf der Hochlandroute Kaldidalur passieren Sie den Gletscher Langjökull und kommen anschließend zum UNESCO-Weltkulturerbe und Nationalpark Thingvellir. Dieses Gebiet hat sowohl eine kulturell wie auch geologisch große Bedeutung. Im Jahre 903 tagte hier das erste demokratische Parlament Europas und hier treffen die eurasische und die amerikanische Kontinentalplatte aufeinander. Mit vielen neuen Eindrücken beziehen Sie heute Ihre Unterkunft für zwei Nächte.

3. Tag: Thjorsardalur - Landmanalaugar

Nach einem ausgiebigen Frühstück beginnen Sie den heutigen Tagesausflug entlang des Gletscherflusses Thjorsa. Anschließend folgt eine kurzweilige Fahrt über eine Schotterpiste und mit kleinen Flussdurchquerungen. Am Ende haben wir das in allen Farben schimmernde Liparitgebirge Landmanalaugar erreicht. Lassen Sie dieses Naturphänomen bei einer kleinen Wanderung auf Sie wirken und erholen Sie sich bei einem Bad in einem der warmen Flüsse. Zum Abschluss des Tages genießen Sie während der Busfahrt den Ausblick auf den Vulkan Hekla bevor Sie wieder Ihre gestrige Unterkunft erreichen.

4. Tag: Gletschertal Thorsmörk - Wasserfall und Ortschaft Skogar - Stadt Vik

Ihre Island Rundreise geht weiter. Ihr erstes Etappenziel heute ist das malerische Gletschertal Thorsmörk. Umgeben von den Gletschern Myrdalsjökull und Eyjafjallajökull können Sie hier viele sehr schöne Wanderwege finden. Auf der Weiterfahrt entlang der Südküste besichtigen Sie noch die beiden hohen Wasserfälle Seljalandsfoss (40m) und Skogafoss (60m). Das kleine Museum Thorvaldseyri bietet einen spannenden Einblick über den Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull 2010. Nach der Fahrt entlang des Gletschers Myrdalsjökull kommt Ihre Gruppe nach Vik.

5. Tag: Nationalpark Skaftafell - Gletscherlagune Jökulsarlon

In dem Nationalpark Skaftafell können Sie von einigen Ecken aus den sagenhaften Ausblick auf die umliegenden Gletscher genießen, allen voran Europas größten Gletscher Vatnajökull mit 8.000 m² Fläche. In Skaftafell steht eine Wanderung zum Wasserfall Svartifoss an. Anschließend fahren Sie durch die Sandwüste Breidamerkursandur zur nächsten Attraktion: Das größte Highlight des Tages ist eine Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon. Umgeben von blauschimmernden Eisbergen betrachtet man ehrfürchtig die mächtige Abbruchkante des Gletschers aus unmittelbarer Nähe. Für Ihre Unterkunft kehren Sie zurück zum Vatnajökull.

6. Tag: Fjorde in Ostisland - Zentrum Egilsstadir

Nach dem guten Frühstück begibt sich Ihre Reisegruppe von Höfn auf die Weiterfahrt entlang der Ostfjorde, dem geologisch ältesten Teil der Insel. Die dort vorkommenden Gesteine sind bis zu 20 Millionen Jahre alt. Unterwegs sehen Sie farbenfrohe Fischerdörfer, tiefe Fjorde und  enge Täler. Am Ende des Tages haben Sie das Zentrum von Ostisland erreicht: Egilsstadir. 

7. Tag: Zentrum Egilsstadir - Wasserfall Dettifoss - Asbyrgi - Husavik

Fahrt über die Hochlandebene Mödrudalur zum mächtigsten Wasserfall Europas, dem Dettifoss im Nationalpark Jökulsargljufur. Sie durchstreifen die Schlucht Asbyrgi und gelangen schließlich nach Husavik auf der Halbinsel Tjörnes. Ziel des Tages ist Nordisland und die Umgebung von Akureyri, wo Sie Ihre Unterkunft erreichen. (2 Nächte)

8. Tag: Myvatnsee und Naturbad

Der Tag ist dem Gebiet rund um den See Myvatn gewidmet. Die Vegetation, die Vogelvielfalt und die Lavaformationen dieser Gegend machen Myvatn zu einem Paradies für Naturfreunde. Im Geothermalgebiet von Namaskard, wo Schlammquellen brodeln, zeigt uns die Natur ihre prächtigen Farben. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist der Besuch des Myvatn Naturbades! Genießen Sie ein Bad im warmen Geothermalwasser (Eintritt ca. € 30,-). Außerdem halten wir am „Wasserfall der Götter“, Godafoss.

9. Tag: Stadt Akureyri - Hafenstadt Siglufjördur - Ortschaft Varmahlid

Sie setzen Ihre Island Busrundreise über die Fischerdörfer Dalvik und Olafsfjördur fort. Danach geht es entlang der Küste bis zur Hafenstadt Siglufjördur. Diese war früher das Zentrum der Heringsfischerei. Ihre zweite Tagesetappe führt Sie durch den Skagafjord. Hier befindet sich die Hochburg der Pferdezucht des berühmten Islandponys. Sie übernachten in Varmahlid.

10. Tag: Hochlandstrecke Kjölur - Gullfoss - Geysire

Ihre Gruppe wird heute über den Hochlandpass Kjölur geführt, der rechts und links von den Gletschern Langjökull und Hofsjökull umgeben ist. Abwechslung bringt ein Bad in den natürlichen warmen Becken, die auf dieser Strecke öfter zu finden sind. Anschließend geht die Fahrt weiter südwärts zum "goldenen Wasserfall" Gullfoss und in das Tal Haukadalur, wo auf Sie Islands größtes Highlight wartet: Der namensgebende Geysir und sein kleinerer, sehr aktiver Bruder Strokkur. 

11. Tag: Südisland - Islandpferdehof - Reykjavik

Im landwirtschaftlich geprägten Süden bekommen wir einen typischen Pferdehof vorgestellt. Hier werden selbstverständlich nur reinrassige Islandpferde gezüchtet. Bevor wir wieder in Raykjavik ankommen überqueren Sie noch die Hochebene Hellisheidi und haben von dem Berg Hengill einen fantastischen Ausblick auf das umliegende Geothermalgebiet. In Reykjavik unternimmt Ihr Reiseleiter und Ihr Bus noch eine kurze Stadtrundfahrt mit Ihnen bevor Sie sich von beiden an Ihrem Hotel verabschieden. Anschließend bleibt Ihnen noch genügend Zeit Islands Hauptstadt auf eigne Faust zu erkunden.

12. Tag: Reykjavik

Diesen letzten Tag auf der Insel aus Feuer und Eis planen Sie selbst. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug zur berühmten Blauen Lagune? Lassen Sie sich die Island-Taufe nicht entgehen! Oder Sie lernen das Tag- und Nachtleben der modernen Stadt Reykjavik kennen. 

13. Tag: Rückreise

Wie bereits auf der Hinreise bringt Sie ein Shuttlebus vom Hotel zum Flughafen, von wo Sie Ihre Heimreise antreten.

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 13 Tage
  • Reisetermin 2019 - Durchführung garantiert:
    13.06. - 25.06.19*
    27.06. - 09.07.19*
    04.07. - 16.07.19*
    25.07. - 06.08.19*
    01.08. - 13.08.19* 
    15.08. - 27.08.19*
    *nur noch auf Anfrage buchbar

  • Reiseveranstalter: IPT Hamburg
Gletscherlagune Jökulsarlon
Reinhard Pantke

Gletscherlagune Jökulsarlon

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • Direktflüge mit Icelandair ab Hamburg, Berlin Tegel und Düsseldorf nach Keflavik und zurück in der Economy Klasse
  • Direktflüge mit Icelandair (Buchungsklassen V/H) ab/bis Frankfurt und München  € 70,-. Preise für weitere Umsteigeverbindungen und Flüge mit Icelandair auf Anfrage
  • Jeweils 1 Handgepäck- & 1 Freigepäckstück pro Person
  • Flughafentransfers in Island
  • Busrundreise lt. Programm im hochlandtauglichen Geländebus mit deutschsprachiger Reiseleitung (max. 24. Teilnehmer)
  • 12 Übernachtungen inkl. Frühstück im Zimmer mit Du/WC in landestypischen Hotels oder Gästehäusern
  • 9x Abendessen (2.-10. Tag)
  • 3x Lunchpaket (3., 4., 10. Tag)
  • 2x Museumseintritt
  • Pferdeshow
  • Bootsfahrt Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Reiseführer "Island" mit hilfreichen Tipps und Informationen
In Landmannalaugar
Reinhard Pantke

In Landmannalaugar

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Jeder Flug verursacht CO₂. atmosfair betreibt aktiven Klimaschutz mit der Kompensation von Treibhausgasen. Leisten auch Sie Ihren Beitrag? Weitere Infos hier.

Wichtige Informationen

  • Bei sehr frühem Rückflug entfällt ggf. das Frühstück, bedingt durch die Frühstückszeiten der jeweiligen Unterkunft
  • Starke Winde, Schnee oder auch Regenfälle können die Reise beeinflussen. Der Reiseverlauf wird soweit eingehalten, wie es uns bedingt durch Wetter- und Straßenverhältnisse möglich ist. Insbesondere die Befahrbarkeit der Hochlandpisten ist wetterabhängig, ggf. sind diese gesperrt. Änderungen müssen wir uns daher vorbehalten. Auch die Lage der Unterkünfte kann die Routenführung beeinflussen. Je nach Lage der Hotels variieren die angegeben Reiseverläufe etwas.
  • Auf dieser Tour sind ausgedehnte Spaziergänge und leichte Wanderungen vorgesehen, die normale Kondition und Trittsicherheit erfordern
  • Auf Anfrage sind halbe Doppelzimmer möglich

Seite drucken