Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität unserer Website bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Norwegen Auto Rundreise - Fjell, Fjorde, Faszination

ab € 1.497,-

UNESCO-Welterbe Nærøyfjord

UNESCO-Welterbe Nærøyfjord

Im Herzen der norwegischen Fjordwelt

Dramatisch, spektakulär, atemberaubend, einzigartig. Diese Worte tauchen immer wieder auf wenn die Rede von der norwegischen Fjordlandschaft ist. Und sie sind so treffend! Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich auf dieser 13-tägigen Rundreise zu den schönsten Fjorde Norwegens von deren Schönheit verzaubern. Steile Felswände und glitzerndes Blau erwarten Sie unter anderem am "König der Fjorde", dem Geirangerfjord sowie dem schönen und wilden Nærøyfjord – beide Fjorde sind mit dem UNESCO-Welterbetitel prämiert. Wundervoll verschlafen aber nicht minder imposant liegt der touristisch noch recht unerschlossene Hjørundfjord zwischen den Sunnmøre-Alpen eingebettet. Abgerundet werden die herrlichen Natureindrücke durch das weitreichende kulturelle Angebot in den Städten Ålesund, Bergen und Oslo. Genießen Sie die Zeit und verwöhnen Sie sich und Ihre Augen!

 

Glück kommt selten allein…

  • Abwechslung pur: Staunen Sie über den unterschiedlichen Charakter der Fjorde und über die Vielfalt der norwegischen Naturspektakel
  • Positive Qual der Wahl: Gestalten Sie Ihr Programm je nach Lust und Laune selbst, wir unterstützen Sie gerne mit Ideen
  • Stress adjø: Die famosen Naturkulissen lassen Sie den Alltag ganz schnell vergessen

 

Weitere Norwegen-Reisen finden Sie HIER.

Norwegen

Norwegen Auto Rundreise - Fjell, Fjorde, Faszination

Das macht diese Reise so besonders:

  • Bilderbuchkulisse mit schroffen Felsen und glitzerndem Blau im Reich der Fjorde

  • Die Kraft der Natur spüren bei Wanderungen zu Gletschern und Wasserfällen

  • Zeit und Raum zum Innehalten und Genießen

inkl. vorgebuchte Unterkünfte

ab € 1.497,- 13 Tage

Reise anfragen

Termine + Preise

Reiseverlauf

1. Tag : Oslo – Hønefoss

Zu Beginn Ihrer Reise heißt Sie die norwegische Hauptstadt Oslo willkommen. Falls Sie nicht mit Ihrem eigenen Auto kommen, können Sie nun Ihren Mietwagen entgegennehmen. Bei Bedarf unterstützen wir Sie gerne bei der Buchung Ihres Flugs und Mietwagens.

Entscheiden Sie selbst, ob Sie zunächst auf Erkundungstour durch die belebten Straßen Oslos gehen oder sich gleich auf den Weg zu Ihrer Unterkunft in Hønefoss machen. Die Seen und grünen Wälder rund um Oslo bilden einen wohltuenden Kontrast zur Geschäftigkeit der Hauptstadt und vermitteln Ihnen einen ersten Eindruck von der viel gerühmten landschaftlichen Schönheit Norwegens.

Übernachtung in Hønefoss.

2.    Tag: Hønefoss – Gol

Von Hønefoss aus fahren Sie am blaugrünen Wasser des Krøderen entlang. Schneebedeckte Gipfel, tiefe Wälder und glitzernde Seen säumen Ihre Fahrtstrecke und stimmen Sie auf die Begegnung mit Norwegens Naturschätzen ein. Die ersten erwarten Sie im Naturpark Langedrag. Hier sind nicht nur seltene Wölfe und Luchse sondern auch viele andere Vertreter der nordischen Tierwelt zu Hause. Mit Blick auf das Bergpanorama der umliegenden Nationalparks geht es weiter nach Gol. Besonders sehenswert ist hier die rekonstruierte Stabkirche mit ihrer ungewöhnlichen Dachkonstruktion.

Übernachtung in Gol.

3.    Tag: Gol – Bergen

Tauchen Sie ein ins Land der Fjorde. In Flåm haben Sie die Möglichkeit, mit der Flåmbahn eine Fahrt durch die eindrucksvolle Bergwelt zu unternehmen. Anschließend erreichen Sie den Nærøyfjord bei Gudvangen, der als einer der schmalsten Fjorde der Welt zum UNESO-Naturerbe gehört. In Stalheim können Sie eine Rast einlegen, während Sie den herrlichen Blick über das Nærøytal genießen. Aufregend ist dagegen die Fahrt auf der schmalen Serpentinenstraße der Stalheimskleiva. Ihr Mut wird mit dem Anblick des tosenden Tvindefossen-Wasserfalls belohnt.

Übernachtung in Bergen.

4.    Tag: Bergen  

Den heutigen  Tag verbringen Sie in der Weltkulturerbe-Stadt Bergen an der Grenze zwischen Land und Meer. Besichtigen Sie entweder die Altstadt oder das Hafenviertel Bryggen mit seinen charakteristischen bunten Holzhäusern, das früher ein Stützpunkt der mächtigen Hanse war. Wenn Sie auf Ihrem Stadtrundgang Appetit bekommen, empfehlen wir frischen Fisch oder Meeresfrüchte vom zentral gelegenen Fischmarkt. Erleben Sie zum Abschluss des Tages die abendliche Stimmung über der Stadt von Bergens Hausberg, dem Fløyen, aus. Dank der Fløibahn, mit der Sie gemütlich zum Gifpfel schweben, ist der Aufstieg gar nicht anstrengend.

Übernachtung wie am Vortag.

5.    Tag: Bergen - Førde

Ihre Route führt Sie durch die malerische Berg- und Seenlandschaft der Provinz Hordaland. Nach einem Zwischenstopp am türkisblauen Sognefjord folgen Sie ein Stück weit dem Wasserfallpfad Fossestien – in seiner gesamten Länge führt er an 14 Wasserfällen und 7 Bergseen vorbei. Der perfekte Ort für das ein oder andere Foto. Schließlich erreichen Sie das Naturschutzgebiet Naustdal-Gjengedal. Suchen Sie sich eine Wanderstrecke aus, um die urwüchsige Natur in diesem Teil des Landes hautnah zu erleben.

Übernachtung in Førde.

6. Tag: Førde – Loen

Als erstes Etappenziel erwartet Sie heute der mystische Gletschersee Lovatnet, umgeben von steilen, wolkenverhangenen Bergflanken. Erkunden Sie die Umgebung entweder zu Land oder zu Wasser: Es gibt eine Vielzahl von Wander- und Fahrradstrecken, und zudem besteht die  Möglichkeit, Kajaks oder Ruderboote zu mieten. Von Olden aus bringt Sie eines der „Trollautos“ anschließend zum Gletscher Brisksdalsbreen, der mit seiner herrlichen Lage, eingebettet zwischen rauschenden Wasserfällen und majestätischen Berggipfeln, zu den Hauptattraktionen Norwegens gehört.

Übernachtung in Loen.

7.    Tag: Loen – Ålesund

In den Sunnmøre-Alpen werden Sie sich angesichts der kahlen, teils schneebedeckten Gipfel tatsächlich wie im Hochgebirge vorkommen. Hier liegt der Hjørundfjord, ein ideales Fleckchen Erde, um zur Ruhe zu kommen und Energie zu tanken, denn im Gegensatz zu anderen Fjorden Norwegens ist er touristisch noch wenig erschlossen. Per Fährüberfahrt gelangen Sie zur Inselstadt Ålesund mit ihren zauberhaften Jugendstilbauten. Bewundern Sie das Stadtpanorama vom Aussichtspunkt Byrampen oder besichtigen Sie alternativ eines der lokalen Museen.

Übernachtung in Ålesund.

8.    Tag: Insel Runde

Wenn Sie die reiche Artenvielfalt Skandinaviens erleben möchten, sollten Sie unbedingt einen Tagesausflug auf die kleine Insel Runde unternehmen. In diesem nahezu unberührten Naturparadies finden sich zur Brutzeit um die 500.000 Seevögel ein, unter anderem Basstölpel, Trottellummen und Papageientaucher. Allerdings versprechen nicht nur die Vogelfelsen, die Sie sowohl während einer Wanderung als auch vom Boot aus erleben können, faszinierende Naturbeobachtungen. Nehmen Sie sich den Rest des Tages Zeit, am Strand entlang zu spazieren, wo Sie mit etwas Glück Delfine und Fischotter entdecken können.

Übernachtung in wie am Vortag.

9.    Tag: Ålesund – Valldal

Ihre heutige Route bringt Sie zu verwunschenen Orten: Zuerst nach Åndalsnes, von wo aus Sie bei einer Fahrt mit der der Raumabahn ganz entspannt das wilde Flusstal der Rauma bestaunen können. Anschließend führt Ihr Weg den Trollstigen hinauf, der sich zwischen Wasserfällen und Bergwiesen dahinwindet. Vielleicht entdecken Sie hier ja sogar eine der scheuen Sagengestalten. Gönnen Sie sich eine Pause bei der Schlucht Gudbrandsjuvet. Dort können Sie beobachten, wie sich das Wasser des Valldøla schäumend zwischen steilen Felswänden ins Tal stürzt. Am Abend erreichen Sie Ihr Ziel Valldal am Norddalsfjord.

Übernachtung in Valldal.

10.    Tag: Geirangerfjord

Bei einem Tagesausflug haben Sie die Möglichkeit, Norwegens vielleicht berühmtesten Fjord zu besuchen. Über die pittoreske Adlerstraße, vorbei an Flüsschen und Seen, gelangen Sie nach Geiranger. Von dort aus können Sie Bootstouren zu den Wasserfällen „Sieben Schwestern“ unternehmen, oder Sie machen sich auf dem Weg zu einem der zahlreichen Aussichtspunkte am "König der Fjorde". Von Flydalsjuvet aus haben Sie den schönsten Blick über den Fjord, während Ihnen bei Dalsnibba das ganze Tal zu Füßen liegt. Postkartenwürdige Fotomotive sind hier garantiert.

Übernachtung in wie am Vortag.

11.    Tag: Valldal – Lillehammer

Heute lohnt sich ein früher Start in den Tag, denn es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Mix aus Natur- und Kulturerlebnissen. Zwischen zwei Nationalparks liegt das ländlich geprägte Gudbrandsdal. Immer entlang des Stroms Gudbrandslågen passieren Sie kleine Wäldchen, Viehweiden und vereinzelte Siedlungen. Bei einem Zwischenstopp in Ringebu können Sie die hölzerne Stabkirche mit ihrem weithin sichtbaren, roten Turm besichtigen. Am Nachmittag erreichen Sie die ehemalige Olympiastadt Lillehammer an Norwegens größtem See. Unternehmen Sie einen Stadtbummel, bevor Sie den Tag in Ruhe am Ufer des Mjøsa ausklingen lassen.

Übernachtung in Lillehammer.

12.    Tag: Lillehammer – Oslo

Verbringen Sie den Vormittag in Lillehammer und nehmen Sie sich Zeit, eines der zahlreichen Museen zu besuchen. Sehr interessant ist das Museumsdorf Maihaugen, das komplett eingerichtete Häuser aus verschiedenen Epochen präsentiert. Sportbegeisterte kommen im Austragungsort der  Olympischen Spiele von 1994 ohnehin auf Ihre Kosten. Anschließend machen Sie sich auf den Rückweg nach Oslo. Hier bieten sich zahllose Optionen, den Nachmittag zu gestalten, zum Beispiel im schicken Einkaufsviertel Aker Brygge oder dem Munch-Museum, das dem Leben und Wirken Edvard Munchs gewidmet ist. Oder aber Sie genießen noch einmal das Grün Oslos bei einem Spaziergang durch den Vigeland Skulpturenpark.

Übernachtung in Oslo.

Tag 13: Oslo – Heimreise

Je nach Ihrem individuellen Reiseplan können Sie die verbleibende Zeit vor dem Rückflug oder der Fährabfahrt nutzen, um noch die ein oder andere Sehenswürdigkeit von Oslo zu besichtigen. Dann jedoch heißt es Abschied nehmen vom Land der Fjorde und Trolle. Mit schönen Fotos und noch schöneren Erinnerungen im Gepäck machen Sie sich auf die Heimreise.

 

Wussten Sie eigentlich, dass…

…Sie alle News rund um Reisen, die glücklich machen, auch als kostenlosen Newsletter abonnieren können? Darüber hinaus finden Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Die Reise

  • 13 Tage
  • Tägliche Anreise vom 01.06. bis 30.09.2019

Briksdal-Gletscher zum Greifen nah

Briksdal-Gletscher zum Greifen nah

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • 12 Übernachtungen in guten bis sehr guten Mittelklassehotels in Zimmern mit privatem Bad/Dusche und WC

  • 12x Frühstück

  • Reiseatlas

  • Reiseunterlagen

Kraft der Natur spüren am Steindalsfossen

Kraft der Natur spüren am Steindalsfossen

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Falls Sie mit dem Flugzeug anreisen wollen, helfen wir Ihnen gern bei der Buchung von Linienflügen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz zu tagesaktuellen Preisen.

  • Gerne organisieren wir einen Mietwagen für Sie, Kategorien wie unten aufgeführt.

  • Falls Sie mit dem eigenen Auto reisen sind wir Ihnen gern bei der Buchung der Fährüberfahrten behilflich.

  • Entspannte An- und Abreise: Mit der Deutschen Bahn zum Flughafen ab € 75,- p.P. Infos hier!

  • Ihr Flug verursacht CO2. Wir übernehmen für Sie die Hälfte des atmosfair-Beitrags, der Klimaschutzprojekte unterstützt. Übernehmen Sie die anderen 50%? Klicken Sie bitte hier.

Mietwagen

Sie haben die (Mietwagen-) Wahl:

Kategorie BB entspricht z.B. Seat Ibiza
Kategorie CB entspricht z.B. Ford Focus
Kategorie HG entspricht z.B. Audi A4 Kombi

Weitere Kategorien auf Anfrage.

Gern unterstützen wir Sie bei der zusätzlichen Buchung Ihres Mietwagens!


Seite drucken