Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität unserer Website bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Schweden Auto Rundreise - Schweden Insight

ab € 773,-

Schwedischer Sommer

Schwedischer Sommer

Mehr als Knäckebrot und Ikea – Eine Entdeckertour

Schweden sind bekannt für ihre Gelassenheit. Und sie lassen dem schwedischen Ausdruck „slappna av“ – „entspannen“ – Taten folgen. Probieren auch Sie es einmal mit der schwedischen Lässigkeit und lassen Sie sich durch den Urlaub treiben. Von der eher rau anmutenden Küste im Westen geht es durch Wälder und entlang idyllischer Seen, die eine besondere Ruhe und Beschaulichkeit ausstrahlen durch das Landesinnere bis nach Stockholm. Auch hier erwartet Sie eine atemberaubend schöne Landschaft, mit einem malerischen Schärengarten direkt vor der Tür. Und nicht nur die Landeshauptstadt wartet mit einer ordentlichen Portion Kultur auf, sondern auch die Städte entlang der Route haben einiges an Geschichte(n) zu bieten. Da Sie an den jeweiligen Übernachtungsorten mehr Zeit verbringen, können Sie die ausgesuchten schwedischen Regionen und Ortschaften ganz in Ruhe erleben, ohne dabei die Vielfältigkeit des Landes zu verpassen.

9 Tage – 5 Übernachtungsorte – 1 Land – Ihr Urlaub!

 

Glück kommt selten allein…

  • Entspannter Roadtrip: Für so ein großes Land wie Schweden sind die Strecken kurz gehalten und Ihnen stehen keine täglichen Unterkunftswechsel bevor
  • City meets Nature: Zwei Metropolen, kleinere Städte umgeben von Wäldern, Seen und Schären – eine richtig gute Mischung, eben „lagom“ wie die Schweden sagen
  • Schwedische Lebensfreude: Die auf der Route liegenden Orte und Städte versprühen ihren eigenen Charme und  werden Sie mit ihrer lebendigen und gleichzeitig entspannten Atmosphäre mitreißen 

 

Weitere Schweden-Reisen finden Sie HIER.

1012 - Schweden Auto Rundreise - Schweden Insight

Schweden

Schweden Auto Rundreise - Schweden Insight

Das macht diese Reise so besonders:

  • Von Göteborg bis Stockholm und zurück: zweimal quer durch Schweden

  • Natur, Geschichte und Kultur vereint: Schlösservielfalt in herrlichen Landschaften

  • Göta Kanal: Schwedens Bauwerk des Jahrtausends

  • Ost- und Westküste sowie die Seen Vänern, Vättern und Mälaren: Wasser so weit das Auge reicht

inkl. vorgebuchte Unterkünfte

ab € 773,- 10 Tage

Reise anfragen

Termine + Preise

Reiseverlauf

1. Tag: Hej i Sverige! - In Ruhe ankommen

Wenn Sie Schweden mit dem eigenen Auto bereisen möchten, dann legt heute Ihre Fähre in Göteborg an. Das Flugzeug wäre Ihnen lieber? Dann übernehmen Sie nach Ankunft am Flughafen Ihren Mietwagen und starten Ihre Rundreise. Gerne unterstützen wir Sie bei der Buchung einer Fährverbindung oder bei der von Flug und Mietwagen.

Beginnen Sie Ihren Urlaub ganz entspannt in der Hafenstadt mit Geschichte, Geschmack und relaxtem Flair. Schlendern Sie entlang der Kanäle, die die Stadt durchziehen, lassen Sie sich von der lebendigen Atmosphäre in den Straßen mitreißen oder tauchen Sie ein in die vielseitige Museumswelt. Am Abend lockt die köstliche regionale Küche Göteborgs! Aufgrund der Lage am Meer verwundert es nicht, dass viel leckeres und frisches Seafood auf den Tellern landet. Wenn Sie Appetit auf etwas anderes haben, holen Sie sich neue Inspiration und schlemmen Sie sich durch die zahlreichen Street Food Trucks, die sich an vielen Straßenecken finden und Spezialitäten aus aller Welt offerieren. Sie werden zustimmen, dass die Stadt nicht zu Unrecht als kulinarischer Hotspot gepriesen wird. Das quirlige Göteborg, auch „Tor zu Westschweden“ genannt, bietet einen wunderbaren Einstieg in Ihr Schweden Erlebnis.

2 Übernachtungen in Göteborg.

2. Tag: Naturparadies zum Greifen nah – Göteborgs Schären

Kein Besuch in Göteborg ohne einen Abstecher in die Schären! Die zerklüftete Westküste und ihren vielen Schäreninseln sollten Sie sich nicht entgehen lassen denn sie verzaubert schlichtweg.  Und es ist so einfach, denn der zur Stadt gehörende Archipel liegt quasi vor der Haustür – eine kurzweilige Fährüberfahrt genügt! Entdecken Sie den südlichen oder nördlichen Schärengarten auf leichten Wanderungen entlang der Strände und genießen Sie den Ausblick auf die Inselwelt bei einer „Fika“ – einer typisch schwedischen Kaffeepause mit leckerem Gebäck – in einem der urigen Cafés. Sie können sich auch ganz bequem zurücklehnen und bei einer Schärenrundfahrt mit dem Boot ab Göteborg die Seele baumeln lassen. Diejenigen, die sich nicht auf das Wasser trauen, können die wundervolle Küstenlandschaft auch von Land aus bewundern und in lieblichen Ortschaften wie Fjällbacka und Grebbestad einkehren.  

Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Einmal quer durch Schweden (Göteborg – Linköping) 

Gut gestärkt starten Sie Ihre Reise durch das Landesinnere. Hätten Sie gewusst, dass es auch in Schweden eine Stabkirche gibt? Die befindet sich in der Nähe von Borås und ist die einzige an ihrem ursprünglichen Standort erhalten gebliebene außerhalb Norwegens. Die typische Holzbauweise beeindruckt durch ihre schlichte Schönheit und versetzt Sie in längst vergangene Zeiten.

Legen Sie auf Ihrer Weiterfahrt einen Zwischenstopp in Jönköping ein. Die „Stadt der Museen“ überrascht mit viel Grün und Bademöglichkeiten mitten im bunten Stadtzentrum. Lassen Sie sich danach entlang des zweitgrößten Sees Schwedens – dem Vättern – treiben. Fast fühlt es sich so an, als hätten Sie die Westküste nie verlassen. Weite Felder, dichte Wälder und der ruhige See begleiten Sie noch ein Stück auf Ihrem Weg nach Linköping.

2 Übernachtungen in Linköping.

4. Tag: Lebensfreude und Kanäle (Linköping)

Willkommen in der kleinen Großstadt, wie sich Linköping selbst bezeichnet. Alles ist da, und alles ist nah! Entdecken Sie die Universitätsstadt Linköping, deren Domkirche und gut erhaltene Altstadt eine charmante Stimmung verbreiten. Ein besonderes Erlebnis ist das Freilichtmuseum Gamla Linköping, denn hier begeben Sie sich auf eine Zeitreise in das Schweden früherer Tage! Spazieren Sie über das Kopfsteinpflaster in den kleinen Gässchen, vorbei an historischen Läden bis hin zum Waldgebiet im nahegelegenen Valla Naturreservat.

Bei Linköping treffen Göta Kanal und Kinda Kanal aufeinander. Auch wenn der Göta Kanal weitaus bekannter ist und zu Schwedens Bauwerk des Jahrtausends gekürt wurde, so braucht der Kinda Kanal sich nicht dahinter zu verstecken. Mitunter finden Sie dort auch mehr Ruhe und weniger überlaufene Flecken. Mit dem Kanu auf der Wasserstraße entlanggleiten, auf langen Wanderwegen unterwegs sein oder in einem der vielen Parks picknicken – so könnte Ihr Erholungstag aussehen.

Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Aus der Natur in den Großstadt-Dschungel (Linköping – Stockholm)

Auf geht es in die Hauptstadt Schwedens. Doch vorher durchqueren Sie noch die unberührte Natur der Region Södermanland: Seen wie der Klämmingen und Båven liegen malerisch in Senken zwischen bewaldeten Hügeln. Atmen Sie bei einem Spaziergang die frische, klare Luft und tanken Sie neue Energie, um für das nächste Highlight gewappnet zu sein: das Städtchen Mariefred. Die Lage am Mälarensee und die idyllische Altstadt verleihen ihr einen besonderen Charme. Auch wenn im Sommer zahlreiche Touristen zum Schloss Gripsholm strömen, so lohnt ein Besuch dennoch. Die Portraitsammlung ist beeindruckend und wird ständig aktualisiert. Oder würden Sie in einer mittelalterlichen Burganlage ein Portrait von Ingvar Kamprad (IKEA) und Benny Anderson (ABBA) vermuten? Am Abend erreichen Sie Stockholm. Wir empfehlen ein Hotel am Stadtrand um die Maut und teure Parkgebühren zu sparen. Gerne können Sie sich aber auch für ein Hotel im Zentrum entscheiden.

Park & Ride: Da die Entfernungen in Stockholm überschaubar sind, empfiehlt es sich, das Auto in einer der Park & Ride Anlagen außerhalb des Stadtzentrums abzustellen. Die Tagesgebühr ist dort wesentlich überschaubarer.

2 Übernachtungen in Stockholm.

6. Tag: Stockholm „Beauty on the Water“

Zweifellos ist Stockholm eine der schönsten Metropolen Europas. Die schwedische Hauptstadt wird als „Venedig des Nordens“ bezeichnet und muss Vergleiche mit ihrem italienischen Pendant wahrlich nicht scheuen. 14 Inseln, 54 Brücken und unendlich viel Wasser prägen ihren Charakter und geben ihr einen besonderen Flair. Und Einheimischen wie Besuchern wird hier alles geboten: Kultur pur in den zahlreichen Museen, Geschichte nicht nur in der Altstadt „Gamla Stan“, Entspannung in den vielen Grünanlagen und volle Einkaufstüten auf den prachtvollen Flaniermeilen. Lassen Sie sich einfach mitreißen.

Erfahren Sie mehr über kulturliebende Elche im Venedig des Nordens.

Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Schweden kompakt (Stockholm – Örebro)

Auf Ihrem Weg nach Örebro haben Sie die Qual der Wahl, denn überall lauern Städte mit allerlei historischen, kulturellen und modernen Schätzen. Einen kleinen Umweg mit zwei lohnenswerten Zwischenstopps sollten Sie auf dem Weg nach Örebro ins Auge fassen. So rühmt sich Sigtuna, die erste und somit älteste Stadt Schwedens zu sein, und die mittelalterlichen Kirchenruinen sowie geheimnisvollen Runensteinen bezeugen in der Tat ihre langen Historie. Auch in Uppsala begegnet Ihnen an allen Ecken Geschichte, es wimmelt förmlich von Wikingern, schwedischen Königen und nordischen Gottheiten.

Kaum haben Sie die Stadt verlassen, sind Sie wieder mitten in der Natur. Vorbei an kleinen Orten, Wäldern und Seen fahren durch die Provinz Västmanland über Västerås bis in die Hauptstadt der Region, Örebro. Auf kleinem Raum finden Sie hier alles, was man gemeinhin von Schweden erwarten: ein beeindruckendes Schloss, Aktivitäten in der Natur und eine wunderbar entspannte Innenstadt mit gemütlichen Cafés – einfach „mysigt"!

2 Übernachtungen in Örebro.

8. Tag: Entspannung in Örebro

Zwar ist Örebro selbst mit gut 100.000 Einwohnern für schwedische Verhältnisse eine große Stadt, sie wartet aber mit der Gelassenheit eines kleinen Ortes auf. Die Umgebung lässt sich auf vielfältige Art erkunden. Wie wäre es mit einem Perspektivenwechsel, indem Sie mit einem Kanu auf dem Fluss Svartån entlangpaddeln? Je weiter Sie aus der Stadt herausfahren, desto stiller wird es. Die Bäume entlang des Flusses schirmen jegliche Geräusche ab und lassen Ihnen Raum, in Gedanken zu schwelgen. Den echt schwedischen Alltag lernen Sie auf der Insel Vinön kennen. Von Hampetorp bringt Sie eine Fähre hinüber auf die kleine Insel, die von Touristen eher außer Acht gelassen wird. Hier finden Sie außer einem kleinen Ort, Birkenwald und schmalen Sträßchen nur den Ausblick auf das ruhige Gewässer. 

Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Küstenfeeling im Landesinneren (Örebro – Trollhättan)

Heute führt Sie Ihr Weg zurück Richtung Westen entlang Schwedens größtem See, dem bekannten Vänernsee. Werfen Sie vom Leuchtturm in Hällekis einen ersten Blick auf die Insel Kållandsö, an dessen Spitze Schloss Läckö thront. Die Anlage ist mit verschiedenen Ausstellungen, Opernaufführungen im Schlosshof und einem Kräutergarten wie in der Provence eine Attraktion mit vielen Facetten. Viel Ruhe ist Ihnen auf der langgezogenen Halbinsel Hindenes Rev vergönnt. Ein ausgedehnter Spaziergang entlang der Küste, das Plätschern der Wellen des Vänern und die friedvolle Natur bringen neue Energie. Tierfreunde und Elchliebhaber sind herzlich willkommen, in der Nähe von Trollhättan einen Park zu besuchen, in dem Sie die „Könige des Waldes“ in freier Natur beobachten können. Schon von weitem hören Sie die Elche röhren! Am Ende eines ereignisreichen Tages wartet in Ihrem Hotel ein schmackhaftes abendliches Sommerbüffet auf Sie. Lassen Sie Ihren letzten Abend in Schweden gebührend ausklingen.

1 Übernachtung in Trollhättan.

10. Tag: Hej då und Auf Wiedersehen

Ihre Schwedenreise geht zu Ende. Mit vielen wundervollen Eindrücken machen Sie sich auf den Weg nach Göteborg. Nutzen Sie die Zeit bis zur Fährabfahrt noch einmal für einen Spaziergang entlang der stimmungsvollen Kanäle oder versorgen Sie noch ein paar Souvenirs für Familie und Freunde daheim.  „Hejdå  fantastiskt Sverige!“

Die Reise

  • 10 Tage
  • Tägliche Anreise vom 01.05. bis 30.09.2019

Göteborg Archipel

Göteborg Archipel

Folgende Leistungen haben wir für Sie eingeschlossen

  • 9 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie in Zimmern mit privatem Bad/Dusche und WC

  • 9x Frühstück

  • Reiseunterlagen

  • Straßenkarte

Märchenschloss Gripsholm

Märchenschloss Gripsholm

Zusatzleistungen, die wir Ihnen gerne anbieten

  • Falls Sie mit dem Flugzeug anreisen wollen, helfen wir Ihnen gern bei der Buchung von Linienflügen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz zu tagesaktuellen Preisen.

  • Gerne organisieren wir einen Mietwagen für Sie, Kategorien wie unten aufgeführt.

  • Falls Sie mit dem eigenen Auto reisen sind wir Ihnen gern bei der Buchung der Fährüberfahrten behilflich.

  • Entspannte An- und Abreise: Mit der Deutschen Bahn zum Flughafen ab € 75,- p.P. Infos hier!

  • Ihr Flug verursacht CO2. Wir übernehmen für Sie die Hälfte des atmosfair-Beitrags, der Klimaschutzprojekte unterstützt. Übernehmen Sie die anderen 50%? Klicken Sie bitte hier.

Mietwagen

Sie haben die (Mietwagen-) Wahl:

  • Kategorie BB entspricht z.B. Seat Ibiza
  • Kategorie CB entspricht z.B. Ford Focus
  • Kategorie HG entspricht z.B. Audi A4 Kombi

Weitere Kategorien auf Anfrage.

Gern unterstützen wir Sie bei der zusätzlichen Buchung Ihres Mietwagens!


Seite drucken